1w6 - Ein Würfel System - Einfach saubere, freie Rollenspiel-Regeln

Deutsch

Bild von Drak

Außenseiter: Terraner mit Pflanzen-Symbionten

„Verdammt, das Vieh hat ihm den Arm zerfetzt! Wir brauchen ein Medkit!“ „Wo sollen wir hier in der Einöde ein Medkit herkriegen? Denk nach, bevor du laberst!“ „Lasst mich durch. Ich kümmere mich um ihn.“ „Halt dich hier raus! Ich habe dich beobachtet. Du hast seit 6 Tagen nicht geschlafen. Jemanden mit deinem Schlafentzug lasse ich sicher nicht an meinen Kumpel!“ „Tar schläft gerade. Wenn du mir noch weiter im Weg stehst, wecke ich ihn. Jetzt lass mich durch, oder dein Freund wird den nächsten Morgen nicht erleben.“

Endlich traten die beiden Arbeiter zur Seite. Lomo spürte bereits, wie seine Pflanzenfasern sich im Körper seines Wirtes streckten. Auf seinen Fingerkuppen bildete sich feiner grüner Flaum, während ein Teil seines Geflechtes durch die Haut glitt.

Als er den Verletzten erreichte, peitschten bereits winzige Ranken aus seinen Fingern und umhüllten sofort dessen Körper. Dann krümmte sich Lomo in Schmerzen, und er spürte, wie seine Fasern jede Wunde des Verletzten aufsogen und in seinen eigenen Körper übertrugen. Sein Bewusstsein begann zu schwinden. Dann hörte er eine vertraute Stimme in seinem Kopf:

„Du wirst doch jetzt nicht ohnmächtig werden wollen. Das hast du von deinem Altruismus, also ziehst du das durch, klar? Wenn wir die Wunden überleben, kümmere ich mich morgen darum, dass wir bezahlt werden. Keine Widerrede. Für die Schmerzen will ich Geld sehen.“ Tar war aufgewacht.

Dieser Text ist mir was wert: Flattr this ?
Bild von Drak

Ein Verlust im Subraum

Sskreszta, altes Bild°Sskreszta schreit gequält auf. Dann sinkt sie nach vorne und ihr Kopf fällt auf die breite Brust des Vogelmannes, der quer über ihrem Pilotensitz liegt. Und trotz der schmerzverzerrten Züge liegt auf ihren Lippen ein leises Lächeln, während der Brustkorb unter ihrem Kopf sich langsam hebt und senkt.°

Das ist eine Erinnerung an die ich gerne denke, auch wenn sie schmerzhaft war.

Dieser Text ist mir was wert: Flattr this ?
Bild von Drak

Charaktererschaffung kurz und knapp

Abschließende Zusammenfassung.

 

Charakter­erschaffung in Stich­worten

7 starke Werte (+)

Überragende Werte (++) entsprechen 3 Starken.

Für jede Schwäche einen weiteren star­ken Wert.

Arten von Werten:

  • Eigenschaften
  • Fertigkeiten/Hobbies
  • Berufe
  • Merkmale

Zahlen zum Würfeln:

  • starke Eigenschaft: 15
  • starke Fertigkeit/starkes Hobby: 12 + Boni
  • starker Beruf: 9 + Bonus
  • Überragende sind 3 Punkte höher.
  • Merkmale haben keinen Zahlenwert.

Boni:

  • Fertigkeiten: Bis zu 2 passende Eigenschaften.
  • Berufe: Jeweils eine zur Situation passende Eigenschaft.
  • Höhe der Boni: 1 Punkt pro Plus (+).

Ines: „Kannst du mir dann nochmal die Grundlagen der Charakter­erschaffung in sechs Sätzen sagen, damit ich sie auch nächstes Mal noch weiß?”

Sven: „Puh … versuchen wir’s. 1. Du kannst deinem Charakter sieben starke Werte geben. 2. Über­ragende Werte zählen als je drei starke Werte und für jede Schwäche kannst du einen starken Wert mehr nehmen. 3 Die Werte sind Eigen­schaften, Fertigkeiten, Hobbies, Berufe oder Merkmale. 4. Eine starke Eigenschaft hat den Zahlenwert 15, eine starke Fertigkeit oder ein Hobby 12 und ein starker Beruf 9. 5. Merkmale brauchen keinen Wert. 6. Fertigkeiten haben zusätzlich bis zu zwei zugeordnete Eigenschaften, die ihnen Boni geben.“

Ines: „Und was genau ist der Unterschied zwischen den verschiedenen Arten von Werten?“

Sven: „Eigenschaften sind etwas, das Jede hat. Du schreibst sie nur auf, wenn du darin besser bist, als der Durchschnitt. Fertigkeiten und Hobbies sind zum Großteil gelerntes Können oder Wissen. Wer das nicht hat, kann sie höchstens ganz rudimentär nutzen. Berufe sind Sammlungen von Fertigkeiten, die zu dem Beruf passen. Wir fassen sie zusammen, damit wir nicht jede einzelne davon aufschreiben müssen. Merkmale sind alles, das weder eine Eigenschaft, noch eine Fertigkeit oder ein Beruf ist.“

Ines: „Und jetzt das ganze nochmal in 140 Zeichen!“

Dieser Text ist mir was wert: Flattr this ?
Bild von Drak

Mitschriebe von Sskreszta umstrukturiert

Ich habe das Sskreszta-Log in einzelne Kapitel aufgeteilt. Statt einem riesigen Kapitel „der Anfang“ und der kleineren Piratenjagd findet ihr dort jetzt die übersichtlicheren Kapitel:

  • Der Anfang (4 Mitschriebe) - Wir treffen uns auf der Station um Ekk, werden durch einen Rettungssprung vom Subraum in unbekannte Gebiete geschleudert - und suchen den Weg zurück. Druckversion

  • Im Dienste der Rebellen (9 Mitschriebe) - Wir kämpfen für die Rebellen als Organisation. Da war das Leben noch einfacher. Druckversion

  • Kampf den Göttern (10 Mitschriebe) - Wir stellen uns gegen die Xynoc selbst, um Etaros’ Seelengefährten zurückzuholen. Druckversion

  • Piratenjagd (13 Mitschriebe) - Wir suchen die Piraten Gaia und Njillnor aus Piraten und Zat, einem gemeinsamen Traum von Sskreszta und Kalem, um mit dem Zat-Stab, den sie aus einem alten Tempel entwendet haben, Kyrië wieder ins Leben zurück zu holen - Sskresztas tote Freundin, die während dem größten Teil der Handlung in der Kryokapsel ihrer Kabine im Schiff liegt. Druckversion

  • Auf eigene Faust (bisher 6 Mitschriebe) - Wir haben uns von allen gelöst und kämpfen in brüchigen Bündnissen mit Verbrechern und Terroristen, um das zu bewahren, was uns wichtig ist. Aktuell versuchen wir, Ekk vor der Vernichtung durch das System zu retten… Der Link führt auf das Log selbst. Sobald das Kapitel fertig ist, werden die Mitschriebe auf eine Kapitelseite verschoben.

Ich hoffe, ihr habt Spaß am Lesen!

Dieser Text ist mir was wert: Flattr this ?
Bild von Drak

Kampf den Göttern (Kapitel)

Sskreszta, altes BildWir stellen uns gegen die Xynoc selbst, um Etaros’ Seelengefährten zurückzuholen.

 

 

 

Dieser Text ist mir was wert: Flattr this ?
Bild von Drak

Im Dienste der Rebellen (Kapitel)

Sskreszta, altes BildDie Zeit, die wir für die Rebellen als Organisation kämpften. Irgendwie war das Leben da noch einfacher.

 

 

 

Dieser Text ist mir was wert: Flattr this ?
Bild von Drak

Fähige Gegner

Sskreszta, altes BildZu diesem Abschnitt gibt es nur teilweise echten Aufschrieb (in Kerker und Drachen). Daher erzählt hier direkt Drak.

Wir haben in den vorigen Abschnitten versucht, uns in eine Hochsicherheitseinrichtung einzuschmuggeln.

Dieser Text ist mir was wert: Flattr this ?
Bild von Drak

Das Charakterblatt

Charaktere in Worten und Zahlen festhalten.

  • Darauf schreibst du deinen Charakter.
  • Strukturiert für bessere Übersichtlichkeit

<

div markdown="1" class="seitenleiste">

Casilda „Kass“ Aguero in 140 Zeichen

Sven: „Jetzt drehen wir den Spieß mal um: Wie würdest du Kass beschreiben?

Dieser Text ist mir was wert: Casilda „Kass“ Aguero in 140 Zeichen Sven: „Jetzt drehen wir d&language=de_DE&category=text" target="_blank"> Flattr this ?
Bild von Drak

Kerker und Drachen

Anfang des Abenteuers: Vor dem Zellentrakt von Kalem, den Leiter der Sicherheit als Geisel, noch eine Lasertür zwischen uns.

Kalem hat den Arzt in die Wachen geworfen, die Wachen schießen, 3 treffen sie, und ihr Arm wird unbrauchbar.

Sskreszta schleudert eine der Wachen zur Seite, drückt bei einer anderen den Selbstzerstörungsknopf. Die Wache deaktiviert ihn, bekommt dann die Waffe in's Gesicht.

Sskreszta brüllt "alle Waffen runter oder er stirbt!" (steht hinter ihm). Ein Schuss trifft den Leiter am Kopf, Kopf zerplatzt.

Dieser Text ist mir was wert: Flattr this ?
Bild von Drak

Veröffentlichungsplan für Technophob

» Jeden 2. Mittwoch um 9:42:30 ein neuer Abschnitt von Technophob «

Ich habe den nächsten Artikel von Technophob schon eingestellt und will jetzt endlich meinen Plan für die Veröffentlichung hier öffentlich schreiben:

  • Bis zum 8.8. kommt jeden 2. Mittwoch ein Sskreszta-Log (alle bereits vorbereitet).
Dieser Text ist mir was wert: Flattr this ?
Bild von Drak

Charaktererschaffung: Werte von Kass

Das Konzept des Charakters in Zahlen umsetzen.

  • Werte fixieren den Charakter.
  • Jeder hat 7 Starke Werte.
  • Jede Schwäche gibt einen weiteren starken Wert.
Dieser Text ist mir was wert: Flattr this ?
Bild von Alea1W6Est

Testrunde Ante Portas

Hallo,

Gestern war es zum ersten Mal so weit: eine Gauklerin, eine Priesterin des Neptun und ein nicht ganz freiwilliger Legionär aus gutem Hause stellten sich den germanischen Horden im Ante Portas-Abenteuer "der Überfall". Zwei der drei Spieler waren komplette Rollenspielneulinge, hatten aber keinerlei Problem, sich ins Spiel einzubringen.

Das Kampfsystem macht sehr viel Spaß. Es spielt sich hart und unfair, aber wirkt nicht unbalanciert.

Dieser Text ist mir was wert: Flattr this ?
Bild von Drak

Treffen unter Feinden

Dieser Text hätte nach Brot'n'Spiele rausgehen sollen. Die Verwirrung der Zeitstränge tut mir Leid. So ist die Geschichte wenigstens langfristig konsistent für alle, die das gesamte Log am Stück lesen.

5 Tage Spielzeit insgesamt noch auf Gildenschiff.

Kalem bekommt ihr Preisgeld, tritt in einem schlichten Texturlosen Chromsim auf.

Stahlkatze tritt auf Empore 3. Platz, verbeugt sich. Neo verbeugt sich vor Stahlkatze tritt auf 2. Platz.

Dieser Text ist mir was wert: Flattr this ?
Bild von Drak

Neuankömmlinge: Anachronistische Anarcho-Hacker

Schweiß rann ihr die Wange herab, während sie das seltsame Plastikteil an die Konsole hielt und ihr Netzwerkkabel aufschnitt. Drei Minuten, solange hatte sie, bis die Wachen kommen würden - wenn Kjeol recht hatte. Mit hektischen Bewegungen drückte sie die Kabelteile an die Kontakte und zog Tape drüber. Dann warf sie das Programm an, das angeblich von Inside selbst stammte. „Mal sehen, ob dein Code tut, was du Dreckskerl behauptest“ – flüsterte sie, ohne es zu merken. Dann rasten Daten über die Leitung und sie glaubte, erste Fremd-IDs zu erkennen. Ein Tastenbefehl öffnete ihr Log und sie begann den ersten Eintrag: „Discordia sei Dank, sie sind wirklich so naiv wie gehofft. Werden die sich wundern, was eine echte Hackerin mit ihren Systemen anstellen kann…“

Dieser Text ist mir was wert: Flattr this ?
Bild von Drak

Eskalieren: Weitermachen zu einem Preis

Ich habe gerade den Artikel von The Alexandrian zu Technoir gelesen und mir ist eine parallele zu dem Eskalieren aufgefallen, an dem ich schon lange werkele.

Beim Eskalieren in kons und konf ging es darum, dass jemand, der im Kampf verliert oder fällt weitermachen kann, wenn er dafür negative Merkmale nimmt, die seine Handlungmöglichkeiten beschränken.

In Technoir läuft es gerade anders herum: Leute bekommen A

Dieser Text ist mir was wert: Flattr this ?
Bild von Drak

Deine Zitate für 1w6.org

Seit einigen Wochen haben wir nun auf 1w6.org Zitate zu 1w6, aber es sind uns noch viel zu wenige!

Wenn du also mal 1w6 gespielt hast, oder wenn du eins unserer Regelwerke oder unsere Charakterlogs und Geschichten gelesen hast und ein spannendes oder interessantes Zitat dazu hast, dann schreib es uns!

Wenn es uns gefällt, kommst du damit auf die Zitate-Seite (wenn gewünscht natürlich mit Backlink) und mit etwas Glück landest du

Dieser Text ist mir was wert: Flattr this ?
Bild von Drak

Ins Feuer

Ich habe mit dem Jäger Fox und Kalem in den Transportgleiter gebracht. Kalem hat die Flugbots ausgeschaltet und einen Kabelbrand vorbereitet.

Als die beiden drin waren, kam Fox problemlos durch, während Kalem wie zu aufgefallen ist, wie zu erwarten war. Von ihr wurde eine Genprobe genommen, dann ihr ein Chip implantiert und ein Zimmer zugewiesen. Ihre Spezies war den Wissenschaftlern unbekannt, aber sie gab die Gilde als früheren Arbeitgeber an.

Währenddessen habe ich einen kleinen Transportschweber psionisch gestoppt, allerdings erst beim zweiten Versuch.

Dieser Text ist mir was wert: Flattr this ?
Bild von Drak

Das erste Treffen mit einer neuen Spielerin

Ausquatschen und „Was ist Rollenspiel?“

»Wir übernehmen die Rollen von Tech-Schmugglern mit Laserpistole, Laptop oder Psi-Tricks. Wir durchbrechen Handelsblockaden, umgehen die Raumhafensicherheit und unterwandern technophobe Gesellschaften — mit gutem Profit.«
— Sven, Spielleiter

Sven: Hi Ines! Toll, dass du es geschafft hast!

Ines: Du sagtest doch, dass ich früher kommen sollte, weil du mir noch erklären wolltest, auf was ich mich einlasse, wenn ich in eure Runde einsteige. Also, fang an.

Dieser Text ist mir was wert: Flattr this ?
Bild von Drak

Ich werde 30, und Technophob beginnt

Heute abend feiere ich meinen 30-ten Geburtstag in kleiner Runde: Bis auf einen (der durch Krankheit ausfällt) kommt die RaumZeit-Kernrunde vorbei und 3 von uns planen, den Abend mit einer Runde Technophob zu verbringen. Mit etwas Glück lässt unser Kleiner meine Frau auch einige Zeit mitspielen.

Und zur Feier, dass ich nun als bald zweifacher Vater offiziell mit dem Alten Eisen quatschen kann, wird heute genau auf die Minute meiner Geburt der erste Artikel des Technophob-Quellenbuches veröffentlicht: Das erste Treffen mit einer neuen Spielerin.

Dieser Text ist mir was wert: Flattr this ?
Bild von Drak

Krieg und Schutz

Ich weiß nicht mehr vieles über die späteren Geschehnisse, vieles noch vom Schock der Verletzung überdeckt.

Wir wurden in der Mine angegriffen, viele Zat und "Berger", der Agent von dem Antriebsplaneten und dem Gildenschiff., Er will immernoch Kalem haben.

Nach langen Kämpfen sind wir rausgekommen (durch einen Gang gerannt, aus dem uns Zat-Horden entgegen kamen. Psionisch einfach nur zur Seite gehalten, andere haben sie abgeschossen, durchgebrochen).

Auf obere Ebene gekommen, dort von Soldaten abgeholt worden, die uns wegbringen sollten. Antov blieb da, wir stiegen ein.

Dieser Text ist mir was wert: Flattr this ?
Inhalt abgleichen
Über 1w6
Downloads
GNU General Public License v3
GNU General Public License v3
Flattr this ?

Benutzeranmeldung

CAPTCHA
Bist du ein biologisches Wesen? (5 Zeichen, Groß- und Kleinschreibung zählt!)
Image CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.

Kommentare



“The EWS is definitely an interesting game, especially when you need a rules-light game with some compatibility to content created for Fudge or GURPS.”
— Stargazer
    was Leute sagen…