1w6 - Ein Würfel System - Einfach saubere, freie Rollenspiel-Regeln

NETFEED 2.894,95: Konklave unterstützt Befreiung von Ekk

Bild von inside

Es ist ein Lichtblick nach den vielen harschen Schlägen gegen das System. Die Konklave schaltet sich in den langwierigen Befreiungskampf um Ekk ein. Judikatorin Selen Kirki soll General Dyr Ra'Hal bei Ekk Unterstützung leisten. Ein ganzer Kampfverband unter Führung der hochangesehenen Judikatorin soll schon bald im Orbit um Ekk für noch mehr Sicherheit sorgen.

Es werden kontroverse Verhandlungen um die Ausweitung des Paragraph 17 geführt und Yaith Othrul's Verhandlung spaltet die Gesellschaft – es brennt auf der politischen Bühne des Systems. Neben vielen großen und kleinen Projekten kommen die Sicherheitsschwierigkeiten hinzu: Tallrock, Ashar und Solar Tigris. Zwei davon haben sich die Götter schon angenommen. Kurz und bündig, es brodelt.
Doch jetzt macht die Konklave einen großen Schritt. Sie will mehr Verantwortung übernehmen und entsendet einen Kampfverband nach Ekk um diesen Brandherd zu stoppen.
„Wir sind uns der Verantwortung für das Wohl der Bevölkerung bewusst“, meint Vanar, Hoher Templer und ein Sprecher der Konklave in Remi. „Die Konklave wird ihren Beitrag dazu leisten dieses Universum nach der Khala für alle gerecht und sicher zu gestalten.“
„Die Konklave handelt sich nicht uneigennützig“, argumentiert Professor Omular, unabhängiger Beobachter in Remi. „Es wurden Forderungen gestellt, davon kann man ausgehen. […] Die Konklave hat im Grenzgebiet um die Tallrock Region viele kleinere Kolonien, die sich schwer gegen eine so gigantische Zatübermacht behaupten können. Sicher wurde im Zuge der letzten politischen Verhandlungen auch der Schutz der kleinen Siedlungen angesprochen. Zudem wird die Konklave weitere Zusicherungen zu ihrer Unabhängigkeit gefordert haben, aber inwieweit Remi darauf eingegangen ist, bleib fraglich.“
Schon in früheren Zeiten hat die Konklave versucht sich mit ihrer Zusicherung Privilegien zu erkaufen. So hat die Konklave eine sehr unterschiedliche Rechtssprechung, das Technologiegesetz wird bei ihnen nicht so rigoros geahndet und erst vor einem Standard konnte sie in Remi eine Unantastbarkeitszone für zwei ihrer Hauptzentren durchsetzten.
„Das System muss achtgeben das die Konklave kein System im System wird. Das könnte in einen bitterlichen inneren Konflikt ausarten“, so Professor Omular. „Die Xynoc haben schon zweimal die Konklave zurecht gewiesen und ihnen unmissverständlich gesagt, das ein weiterer Verstoß gegen das System ernsthafte Folgen haben wird. Wollen wir hoffen das sich auch die Konklave an Khallo erinnert.“

Ob Zugeständnisse an die Konklave gemacht wurden oder nicht, ist unklar. Sicher ist jedoch, mit der zusätzlichen Unterstützung der Synachu auf Ekk könnte selbst ohne die Xynoc die Rebellion bald niedergeschlagen werden und endlich Ruhe und Frieden auf den Planeten der Ekkarion einkehren.

FLAG: NEWS/POLITICS, 2.894,95

Dieser Text ist mir was wert: Flattr this ?
Bild von Drak

Vom Kriegsgebiet in die Krise…

Erst die Synachu, jetzt die Konklave. In welchen Mist sind wir reingeraten?! Entweder die sind alle wahnsinnig geworden, oder sie haben verdammt gute Gründe, sich für diesen Hinterwäldlerplaneten zu interessieren.

Und das bei einem Planeten, auf dem der kleinste Bruch in deiner Panzerung unweigerlich den Tod durch 400 Tonnen Wasserdruck bringt, auf dem aber weder große Resourcen noch gute Arbeiter zu finden sind.

Die haben in ihrer Gesellschaft psionisch geeinte Gruppen in regelmäßigem Rapport, und das als völlig normalen Teil ihrer Gesellschaft! Potenzielle Terrorzellen als kleinsten Bestandteil ihrer natürlichen Organisation – schlechtere Vorraussatzungen sind für Eroberer kaum vorzustellen!

Hoffen wir, dass wir das wirkliche Zeil ihrer Handlungen auflösen können, bevor sie den ganzen Planeten pulverisieren.

Bild von Knox

Irgendwie habe ich das

Irgendwie habe ich das Gefühl mein Planet ist dem Untergang geweiht... seufz Ich hoffe nur wir machen alles nicht noch schlimmer (ist das überhaupt möglich?) Naja, Terrorzellen hin oder her, ich habe immerhin einmal eines dieser Foren geleitet, obwohl ich nicht teil dieser Zellen werden kann. Also lasst uns diese angeblichen Rebellen finden und wir werden hoffentlich sehen was wir tun können.

Bild von Drak

Uneigennützig…

Wir wissen jetzt ja auch, warum Die Konklave kommt…

Die Streitmacht wird nicht gerade klein sein. Schließlich jagen sie ihre eigenen Terroristen.

Logischerweise geht es dabei nicht um Ekk.

Und wir sind mal wieder mit

Und wir sind mal wieder mit dran Schuld das es passiert. Mirell ist immerhin mit uns nach Ekk gekommen, es war nicht ihr direkter Wunsch.

Bild von Drak

Wie fast zu erwarten

Wie fast zu erwarten war…

Wenn wir gehen müssen wir dafür sorgen, dass die Konklave mitbekommt, dass Mirel nicht mehr auf Ekk ist…

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Bist du ein biologisches Wesen? (5 Zeichen, Groß- und Kleinschreibung zählt!)
Image CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.
Inhalt abgleichen
Über 1w6
Downloads
GNU General Public License v3
GNU General Public License v3
Flattr this ?

Benutzeranmeldung

CAPTCHA
Bist du ein biologisches Wesen? (5 Zeichen, Groß- und Kleinschreibung zählt!)
Image CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.

Kommentare



„Das Regelwerk meiner Träume zu diesem Zweck [eigene Rollenspielwelten] sollte… auf verschiedene Hintergründe und Welten anwendbar sein… einfache und überschaubare Regeln bieten… [und] frei sein… Und wer hätte das gedacht, das 1W6-System erfüllt alle diese Anforderungen.“
— RowC
    was Leute sagen…

Kommunikation im Internet ist in Gefahr!

Liebe Besucher,
leider müssen wir euch kurz unterbrechen:

Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die alle kleinen Kommunikationsplattformen in ihrer Existenz bedroht.

Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr

Vielen Dank für eure Unterstützung!

Euer Drak

Wir sind Teil des #321EUOfflineDay