1w6 - Ein Würfel System - Einfach saubere, freie Rollenspiel-Regeln

Sprachen in der Föderation

Bild von Drak

Die Föderation besitzt keine feste Amtssprache. Jeder Angestellte der FT beherrscht zumindest die fünf Sprachen Englisch, Deutsch Französisch, Chinesisch und Esperanto. Die bei Sitzungen gesprochene Sprache ist immer die der Mehrheit. Allerdings kristallisiert sich zur Zeit Deutsch als Hauptsprache heraus, da die unzähligen größtenteils deutschsprachigen Kolonien aus der dritten Welle von 368 SZ inzwischen eine nach der anderen zu Stimmrecht gelangen und dieses überdurchschnittlich aktiv nutzen.

Die Grenze für die Aufnahme einer Welt in die Föderation ist eine Bevölkerung von 1.000.000 Personen (uloj), die bei der durchschnittlichen Anzahl der Kolonisten von 100 uloj nach 10 Generationen erreicht ist (5 Kinder pro Familie/Frau vorausgesetzt).

Unter Händlern und Raumfahrern hat sich aus den verschiedensten Sprachen das Stakkat entwickelt, das von seinem "Entdecker" Bjan men Begm (dem Ersten, der es dokumentierte) wegen der kurzen Wörter und Sätze so genannt wurde. Es wird zudem extrem schnell gesprochen, so dass ein Nichtkundiger kaum die einzelnen Wörter ausmachen kann. Die zweite Sprache, die beinahe jeder Reisende zwischen den Sternen beherrscht ist das Esperanto, das sich vor allem in der Anfangszeit der Raumreisen als wertvoll erwiesen hat, inzwischen aber vor allem bei Landungen genutzt wird.

Dieser Text ist mir was wert: Flattr this ?

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Bist du ein biologisches Wesen? (5 Zeichen, Groß- und Kleinschreibung zählt!)
Image CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.
Inhalt abgleichen
Über 1w6
Downloads
GNU General Public License v3
GNU General Public License v3
Flattr this ?

Benutzeranmeldung

CAPTCHA
Bist du ein biologisches Wesen? (5 Zeichen, Groß- und Kleinschreibung zählt!)
Image CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.

Kommentare



„Eine interessante Denk­richtung, die sich für mich als altem DSA Spieler fast schon ungewohnt schlank anfühlt.“
— Philipp von Phönixbanner
    was Leute sagen…