1w6 - Ein Würfel System - Einfach saubere, freie Rollenspiel-Regeln

Was hilft gegen Psi-isolierte Rüstung?

Bild von Drak

Hi Inside,

Was können Psioniker gegen PSI-Isolierte Rüstungen machen?

Gibt es Technologien oder Techniken, mit denen die Isolierung durchbrochen oder umgangen werden kann?

Lieben Gruß,
- Drak

Dieser Text ist mir was wert: Flattr this ?
Bild von inside

Mit PSI gegen PSI- isolierte

Mit PSI gegen PSI- isolierte Rüstung ist schwer. Normalerweise geht das nicht, es sei den man hat pure Gewalt im Hintergrund und versucht damit die Barriere zu durchdringen (PSI-Verstärker oder genug Power selbst, je nach Rüstung).

Mit Meta- PSI kann man versuchen das Gefüge so zu ändern das der PSI- Schutz sich auflöst. Ist aber meistens langwierig, da man sozusagen Schicht für Schicht "abtragen" muss.

Man kann auch versuchen unter der Rüstung durchzuschlupfen, indem man tiefer als die Rüstung in den PSI- Raum eindringt und sie dann einfach "umgeht". Klappt aber nicht bei allen Rüstungen, da manche auch eine psionische Traube im PSI- Raum bilden, also von allen Seiten- und Tiefenschichten aus eine Barriere haben.

Die Rüstung kann auch biologisch Anti- PSI behaftet sein, dann hilft selbst das alles nicht so viel, weil die Bakterien sich dagegen verteidigen. Da die Dinger nur für das eine gezüchtet worden sind können die ordentlich Kraft hinter so eine Barriere legen. Es kann zu einem psionischen Kampf kommen, wobei die Wesen meist nur "primitives" PSI nutzen können.

Gegen Anti- PSI Rüstung am Besten Waffengewalt verwenden oder mit Geduld und Meta-PSI abschälen. Vielleicht hat sie einen Schwachpunkt im PSI-Raum (es gibt Tiefenschichten und nicht jede Rüstung ist gegen alles gefeit). Mit biologischen Rüstungen kann man mit PSI immer versuchen was zu verändern, die Frage dabei ist immer nur wie teuer die Rüstung war, also wie gut die gezüchteten Wesen darin sind.

Bild von Drak

Also hängt das Gegenmittel

Also hängt das Gegenmittel erst mal davon ab, was für eine Art Rüstung verwendet wurde?

Gibt es eine Methode, das herauszufinden? Fühlen sich die verschiedenen Schutzmaßnahmen sich psionisch unterschiedlich an?

Wäre es bei biologischem Schutz möglich, mit physikalischen Mitteln die Wesen zu töten, so dass der Schutz fällt?

Wie genau kann ein Psioniker in andere Tiefenschichten vordringen, und kann das jeder? (und was für einen Preis fordert das, bzw. welches Risiko bringt es mit sich?)

Bild von inside

Rüstung: Jo, das

Rüstung: Jo, das Gegenmittel hängt von der Rüstung ab.

Anfühlen: Jede Rüstung fühlt sich anders an. Wenn du dich damit beschäftigst kannst du sicherlich erkennen was für ein Mechanismus verwendet wird. (Nicht nur psionisch, sondern vielleicht auch am Modell.)

Biologische Rüstung: Du kannst auch versuchen mit physikalischen Mitteln das zu erreichen. Nur sind bei den Rüstungen der psionische Schutz meist hinter einem physischen, was es physisch schwer macht da ranzukommen. Je nachdem was für eine Rüstung es ist könnte aber zum Beispiel Hitze oder Schall oder Giftstoffe bis in das biologische Gewebe vordringen und es vernichten. Vielleicht gibt es noch andere Wege, welche mir momentan nicht einfallen.

Bekommst du hingegen einen Riss in die Rüstung, so kannst du natürlich alles ansetzten (physikalisch) um die Wesen weg zu bekommen. Es ist also meistens eine Frage der Feuerkraft und damit wiederum des Geldes und der Illegalität.

Tiefenschichten: Es ist im Endeffekt so eine Art astrale Projektion in tiefere Schichten. Wenn man Pech hat findet man nicht mehr zurück und stirbt. Der eigene Körper ist gegen Angriffe normalerweise schutzlos, es sei denn man schafft es ihn selber mitzunehmen. Zusätzlich treten, je tiefer man kommt, immer seltsamere Effekte auf. Man schafft es normalerweise nicht sehr tief wenn man ungeübt ist. (Ähnlich wie beim Tauchen, da muss man auch Luft anhalten können, sich orientieren, etc.) Ist aber immer alles eine Frage der Relation.

Bild von Drak

Wenn der psionische Schutz

Wenn der psionische Schutz hinter dem phyischen ist, kann man dann psionisch den physischen Schutz angreifen udn danach physisch den psionischen?

Oder reicht der psionische Schutz über den phyischen hinaus (also wie ein Psi-Schild, der um die Quelle aufgebaut wird)?

Rüstungstypen: Was für Rüstungen werden denn v.a. verwendet? Zumindest Fox und Antov sollten davon etwas Ahnung haben.

Bild von inside

Der psionische Schutz wirk

Der psionische Schutz wirk meist so wie ein PSI Schild, strahlt also aus. (Gerade bei biologoischem Schutz ist das so. Bei anderen Methoden ist der psionische und physische Schutz eins, also eingewebt in die Rüstung.) Wenn die Rüstung aber nicht gut verarbeitet ist (weil billig), dann kann es zu Grenzschichten kommen, welche man mit viel Feingefühl finden und trennen kann.

Vor allem biologische Anti- PSI- Rüstungen werden verwendet. Die günstigen bilden nur eine Abwehrschicht im PSI- Raum, können also durch Tiefenverschiebung leicht umgangen werden.

Es sind auch viele Rüstungen im Umlauf, welche gegen Gedankenkontrolle und ähnliches sind. Diese Wesen versuchen solche Änderungen rückgängig zu machen. Hier hilft meist anderes PSI, weil sie dort schwach sind.

Die Rüstung für den Hausgebrauch (also normale Leute, Kopfgeldjäger, etc.) hat normalerweise 2 Schichten, welche mehr oder weniger gut miteinander gekoppelt sind. Mit viel Feingefühl kann man die vielleicht auseinander brechen. Ansonsten kommt es auf den physischen Schutz an. Die meisten Rüstungen sind nur gegen leichten physischen Schutz, weil oft ein integriertes Schild verwendet wird. Wenn man das ausgeschaltet hat kann man die Rüstung leicht brechen oder aber mit anderen Mitteln (Viren, Nanobots) physisch den psionischen Schutz aufheben. Zuviel Hitze oder Strahlung kann dabei die PSI- Wesen auch beschädigen.

Gegen militärische Rüstungen hilft normalerweise nur Feuerkraft!

Bild von Drak

Preis?

Wieviel kostet so eine für den Hausgebrauch?

Und gibt es die Schutzmaterialien auch einzeln, so dass wir z.B. bestimmte Waffen damit isolieren könnten?

Bild von inside

Preis

Hm... eine leichte Anti- PSI Rüstung mit einem Rüstungsschutz von 6 und einer Verteidigung von 3 (Erschwernis auf den Wurf) kostet 8.000 cr.

Auf biologischen Materialien basierend mit eine Rüstung von 6 und einer PSI- Verteidigung von 12(4) gegen alles kostet 10.000 cr. Manche biologischen Materialien sind zudem noch lernfähig, können sich also im Laufe der Zeit noch bis zu einem gewissen Grad verbessern.

Biologische PSI- Rüstungen gehören der Sicherheitsstufe an, ab der man die Rüstung auf den Anwender registrieren lassen muss. (Nicht global, sondern nur auf die Rüstung und die verwendeten Materialen.) Grund ist, dass man gerade biologische Rüstungen zu anderen Zwecken abwandeln könnte (PSI- Drogen oder sonstiges) und so muss man den Anwender zur Not ausfindig machen können. (Bei nicht- biologischen Rüstungen ist das nicht der Fall.)

Es gibt die Schutzmaterialien auch einzeln, nur wie willst du eine Waffe damit umwandeln? Du kannst eine biologische Schicht um sie herum wachsen lassen, was aber beim Lauf nicht so gut funktionieren wird. An reines biologisches Material zu kommen ist nicht ganz so einfach, weil die Unternehmen das nicht rausrücken wollen. Man kann es kaufen, ist aber verhältnismäßig teuer und meist mit Auflagen versehen. Kostenfaktor um die ~3.500 cr pro Blaster. Schutz ist dabei 9(4).

Besser ist es sich gleich isolierte Waffen zu kaufen. Der normale Blaster kostet ~5.000 cr, der isolierte ~7.500 cr. Schutz ist dabei 3, nicht biologisch.

Bild von Drak

Also auf zu Hakus Paradies,

Also auf zu Hakus Paradies, wo wir wohl das dreifache zahlen, dafür aber nicht registriert werden! :)

Kurz praktisch: Wie würde ein PSI-Wurf dagegen aussehen? Nehmen wir an, jemand will unsere Gedanken lesen. Was könnten wir machen?

Und wieviel kostet das Zeug, das die Spezialeinheit hatte, bei dem ich nichtmal die Geschosse packen konnte? eg

Bild von inside

Rüstungen, Würfe und Preise

Rüstungen und Würfe:

Es kommt darauf an was für ein Typ die Rüstung ist. Bei biologischen Rüstungen muss man gegen die biologische Einheit würfeln. Ist die Rüstung dagegen vom rein mechanischen Typ (also so eine Art Schutzhülle drüber gelegt), gibt es einen Rüstungsschutz wie bei normalen Rüstungen, welcher einfach die Erschwernis bringt in Höhe des Rüstungsschutzes.

Beispiel 1: Biologische Rüstung

Verteidigung der biologischen Einheit: 12(4)

Angreifer Gedankenlesen: 15(4)

Beide würfeln und die Differenz gibt dann an wer gewonnen hat und wie gut. Bei Wiederholung erschwert sich der Wurf um jeweils 3 zum vorherigen (das Ding lernt!). Die PSI Kraft (also das Level des PSI worauf du zurückgreifst) gibt dir einen Boni (bzw. der Rüstung, je nachdem wer höher ist). Ich glaube +6 pro Stufe Differenz ist angemessen.

Durchdingt der Angreifer die Rüstung muss er immer noch gegen das eigentliche Ziel würfeln. Wie kann man im EWS solche verketteten Aktionen beschreiben? Ideen?

Beispiel 2: Mechanische Rüstung

Verteidigung der Rüstung (psionisch): 3

Angreifer Gedankenlesen: 15(4)

Angreifer würfelt gegen den Verteidiger, welcher einen Bonus von +3 (wegen der Rüstung) auf seinen Wurf bekommt. Hier gibt es bei Wiederholung nur die normale Erschwernis.


Preise von Munition:

Ummantelte Munition kostet das 3- fache wie normale und ist mit einen Schutzfaktor von 3 versehen. Sie ist besonders durchschlagskräftig gegen Psi. Der Schaden erhöht sich auf PSI- Schilde und anderes um +3.

Willst du mehr wird es entsprechend teurer. +6 kostet meist schon das 6- fache und +12 das 20- fache. Willst du gar +36 haben (1 Kategorie drüber) musst du schon mit einem Faktor 100 rechnen. Nur die bessere Frage ist immer, woher nehmen (oder stehlen)?

Meist ist es günstiger auf biologisches Zeugs zurück zu greifen. Ist zwar anfälliger gegen Umweltbedingungen (und wenn du Pech hast entwickelt es sowas wie einen eigenen Willen), aber dafür kannst du es meist um einen Faktor 2 oder 3 billiger bekommen.

Beliebt sind Mikrowesen, welche in keinen Kapseln verpackt auf das Ziel geschossen werden können. Wenn die Kapseln platzen verstreut sich eine hauchdünne Schichte dieser Wesen in der Umgebung und (hoffentlich) auch auf das Ziel, welche dann den PSI- Raum ekelhaft beeinflussen können. Je nach Kapsel kann es sein das der Psioniker nur geschwächt handeln kann bzw. ein spezieller Teil des PSI- Raumes nur unter dem Einfluss steht (zB. um PSI- Schilde zu akkumulieren oder Gedanken zu lesen) oder aber er bricht einfach zusammen, wenn er aktiv ist. Leider sind die meisten Wesen gegen die Umweltbedingungen im Einsatzgebiet nicht resistent (es sei denn du lässt sie extra dafür entwickeln) und der Effekt verschwindet nach einer Zeit. Psionische Rüstungen könne auch dagegen Schützen bzw. den Effekt abschwächen.

Ansonsten, Flammenumhang rausholen oder einfieren oder was dir sonst so auf die schnelle einfällt machen - wenn du das als Psioniker noch schnell genug machen kannst, bevor du entweder von den Wesen ausgeknockt wirst oder von den Anderen zerfetzt wirst, weil sie nur darauf gewartet haben das deine Aufmerksamkeit nachlässt.

Bild von Drak

Verkettete Aktionen

Durchdingt der Angreifer die Rüstung muss er immer noch gegen das eigentliche Ziel würfeln. Wie kann man im EWS solche verketteten Aktionen beschreiben? Ideen?

Eigentlich würde ich da ja sagen, dass der niedrigere Wert (Ziel oder Rüstung) dem höheren je 3 Punkte über 9 einen Punkt Bonus gibt. Damit ist nur ein Wurf nötig.

Um es besser zu skalieren ist wohl "Bonus von 3 + ein Drittel der Differenz zwischen Verteidiger und Angreifer (wenn der Verteidiger also schwächer ist, -1/3 diff, wenn er stärker ist +1/3 Diff). Eine Rüstung, die mehr als 9 Punkte schwächer ist als der Angreifer ist irrelevant.

Sonst einfach zwei Proben.


Was ist mit Rüstungen wie unsere Gegner? Ich hätte gerne was, durch das ich nicht durchkomme :)

Da der MW norm. 9 ist und mein Wert bei 16 oder so liegt, brauchen wir einen Schutzwert von min. 14, damit ich nur noch mit einem kritischen Erfolg durchkomme :)

Bild von inside

Verkettete Aktionen

Aso, also ohne zwei Würfe. Hm... das macht aber den ganzen Gag der biologischen Rüstung weg. Ich meine das Gefühl, das du gegen etwas kämpfst was de fakto einen eigenen Willen hat. (Was je gerade bei der "mechanischen" Rüstung nicht der Fall ist. Deshalb solltest du da ja da einfach nur einen Bonus bekommen.) Gibt es nicht eine andere Möglichkeit verkettete Aktionen zu beschreiben?


Öhm... du willst eine Rüstung mit Schutz +15 gegen PSI UND einer Panzerung von 36? Eine normale Kampfpanzerung mit einem Rüstungsschutz von 36 kostet ~35.000 cr (voll gepanzert, HUD, Thermalsicht, Überlebensset, kleine KI, boost +3 auf alle körperlichen Attribute, Schild mit Panzerung +18 und noch ein paar Besonderheiten, ). Muss an den Benutzer angepasst werden.

Wenn jetzt noch ein PSI- Schutz von +15 dazu kommt (mechanisch), dann steigt der Preis auf ~80.000 cr pro Panzerung. Beachte das auf mechanischer Basis du auch kein PSI nach außen wirken kannst. Dazu brauchst du selektive Materialien (biologischer Art), welche über einen langen Trainingsprozess an dich angepasst werden müssen.

(Leider ist das auch der Schwachpunkt dieser Materialien. Denn ein guter Psioniker kopiert deine Signatur und kann so das Verteidigungssystem durchdringen.)

Bild von Drak

Rüstung

Panzerung 36 ist weniger interessant. Psi + 15 ist das interessante :)

Vielleicht wäre das auch was für Fox (wann hat er Geburtstag ;) )

Bild von Drak

Zwei Würfe

Verkettete Aktionen kann man auch beschreiben, indem schlicht zwei Würfe gemacht werden müssen. Erst muss der Psi-Schutz durchbrochen werden, dann kann der Träger der Rüstung beeinflusst werden.

Möglichkeiten:

  • Einmal durchbrochen heißt, dass man immer wieder reinkommt.
  • Man muss vor jedem Angriff neu durchbrechen (ähnlich wie Malus, nur halt mit zusätzlicher Probe).
  • Man hat nach dem Durchbrechen einen Malus von (9 - Diff). Wenn man dabei also 9 besser war, macht einem die Rüstung nichts, sonst erschwert sie es noch.

Für die mechanische Panzerung gäbe es auch die Möglichkeit, nicht die Probe zu erschweren, sondern direkt die Psi-Kraft zu reduzieren.

Eigentlich hätten wir damit sogar drei Möglichkeiten:

  • Psi-Kraft reduzieren (Absorber?)
  • Wurf statisch erschweren (für jede Aktion)
  • Wurf dynamisch erschweren (z.B. indem man nur einmal gewinnen muss)

Mit der Idee, dass die biologische Rüstung an den Träger angepasst ist, gäbe es die Möglichkeit, dass das Durchbrechen eigentlich bedeutet, dass man der Rüstung die eigene Signatur aufzwingt. Könnte sogar bedeuten, dass sie das Psi des Trägers der Rüstung stoppt, bis der sie wieder an sich angeglichen hat (erleichtert, weil sie für ihn geschaffen wurde). Vielleicht kehrt sie auch langsam in die alte Form zurück, so dass die Umpolung nur eine bestimmte Zeit lang hält (Sekunden, Minuten, Stunden - vielleicht je nachdem wie hoch man gegen die Rüstung gewonnen hat und wie gut die Rüstung ist).

Bild von inside

Zusammenfassung

Eine gute Idee mal zusammen zu fassen was wir bisher haben. Es gibt drei grundsätzlich verschiedene Möglichkeiten von Anti- PSI- Rüstungen:

  • biologischer Schutz
  • mechanischer Schutz
  • PSI- Schutz (von einem Psioniker erzeugt)

Es gibt verschiedene Wirkungsweise von Rüstungen. Jegliche Wirkungsweise kann auf das gesamte PSI gehen oder nur auf ein Teilgebiet:

  • PSI- Karft Reduktion (Absorber)
  • Erschwernis für Handlungen auf das Ziel
    • statisch: jede Aktion (Verzerrer)
    • dynamisch: nur einmalig (Wall)

Die einzelnen Rüstungsarten können generell alle Eigenschaften haben und diese auch kombinieren. Handelsüblich sind jedoch biologische Rüstungen mit einem Wall auszustatten und mechanische Rüstungen mit einem Verzerrer, da dies am einfachsten geht. Absorber sind im allgemeinen Gebrauch eher unüblich, da sie teuer sind.


Handhabung im EWS

  • Absorber: Die PSI- Kraft wird um den entsprechenden Wert verringert. Entspricht die Kraftdifferent einer Kategorie, so wird entweder die Aktion oder die Rüstung komplett ignoriert.
    Man kann versuchen einen anderen Weg durch den PSI Raum zu wählen oder die Aktion auf eine andere Basis stellen um dem Absorber auszutricksen. Geht nur dann, wenn der Absorber nicht für den gesamten PSI- Raum absorbiert. Wenn man genug Power hat, kann man den Absorber auch überlasten. (Daher werden Absorber meist nur für spezielle Kräfte ausgelegt.)
  • Verzerrer: Jede Aktion auf das Ziel wird um einen Malus in Höhe des Rüstungsschutzes erschwert.
    Man kann den Malus reduzieren, indem man versucht zu erkennen, wie die Verzerrung aufgebaut ist. Dazu muss man gegen den Rüstungsschutz (9+Schutz = Mindestwurf) würfeln. Jeder Punkt reduziert den Schutz. Diese Analyse braucht normalerweise Zeit, abhängig von der Qualität der Rüstung.
  • Wall: Um eine Aktion auf das Ziel ausführen zu können, muss man erst den Wall überwinden.
    Man würfelt entweder gegen (9+Wall Schutz) oder gegen den entsprechenden den Wall selber (normalerweise 12(4)). Dringt man durch, so kann man jede Aktion ungehemmt auf das Ziel ausführen.
    Dringt man nicht durch, so kann man es nochmal versuchen. Es kann sein, dass sich der Wall die Struktur merkt und so jede wiederholte Aktion einen zusätzlichen Malus gibt, abhängig von der Qualität der Rüstung.
    Der Wall kann auch seine Struktur ändern. Je nach Rüstung kann es sein, dass man nach einer gewissen Zeit nochmal würfeln muss um im Wall zu bleiben. Auch kann es sein, das man trotz durchdringen, einen Malus auf seine Aktionen bekommt, wenn man es nicht geschafft hat den Wall komplett, sondern nur teilweise zu durchdringen (meist bei biologischen Rüstungen de Fall). Der Malus beträgt (9-Differenz) bzw. ist abhängig von der Qualität der Rüstung.

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Bist du ein biologisches Wesen? (5 Zeichen, Groß- und Kleinschreibung zählt!)
Image CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.
Inhalt abgleichen
Über 1w6
Downloads
GNU General Public License v3
GNU General Public License v3
Flattr this ?

Benutzeranmeldung

CAPTCHA
Bist du ein biologisches Wesen? (5 Zeichen, Groß- und Kleinschreibung zählt!)
Image CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.

Kommentare



„Eine interessante Denk­richtung, die sich für mich als altem DSA Spieler fast schon ungewohnt schlank anfühlt.“
— Philipp von Phönixbanner
    was Leute sagen…

Kommunikation im Internet ist in Gefahr!

Liebe Besucher,
leider müssen wir euch kurz unterbrechen:

Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die alle kleinen Kommunikationsplattformen in ihrer Existenz bedroht.

Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr

Vielen Dank für eure Unterstützung!

Euer Drak

Wir sind Teil des #321EUOfflineDay