1w6 - Ein Würfel System - Einfach saubere, freie Rollenspiel-Regeln

Version 2.X to come

Bild von Deep_Impact

Ich hab gerade die neuste Version vor mir liegen und da ist mir aufgefallen, dass eigentlich nur Fantasy dargestellt wird.

Ich hab die Bilder von Wesnoth durchgeforstet und diese zwei gefunden, die gut zu SciFi / Endzeit / Cyberpunk passen:

http://forums.wesnoth.org/viewtopic.php?p=338911#p388290

http://forums.wesnoth.org/viewtopic.php?p=338911#p338911

Ob die über die richtigen Rechte verfügen, müsste man jemand überprüfen, der besser drin ist.

Siehe auch: http://forums.wesnoth.org/viewtopic.php?t=32801#p474367

Dieser Text ist mir was wert: Flattr this ?
Bild von Deep_Impact

Was kann ich / wir eigentlich

Was kann ich / wir eigentlich machen, um 2.6 konkret voran zu bringen? Generell bin zwar beim Satz und Layouten gerne behilflich, aber das sehe ich bei Scribus nicht.

Ich sehe da eher viele Kleinigkeiten, die man vielleicht vorarbeiten kann.

Beispiel:

Seite -40- SL (Seitenleiste):

 - Im Bett in Ruhe mit Kräutern: +1

Besser, um den Zeilenumbruch zu vermeiden:

- Bettruhe mit Kräutern: +1

Oder

Tabs verbessern die Lesbarkeit:

- Stab: 3
- Dolch: 2
- Schwert: 4
- Kriegshammer: 8
- Doppelaxt: 10

Besser, sortiert nach "Macht" und mit gleichmässigen Abständen:

- Dolch:         2
- Stab:          3
- Schwert:       4
- Kriegshammer:  8
- Doppelaxt:    10

Oder Seite -6- Fertigkeiten:

Jeder Fertigkeit sind zwei Eigenschaften zugeordnet,
die einen Bonus auf den Wert geben und gleichzeitig
einen Hinweis liefern, wie der Charakter seine
Fertigkeit nutzt.

klar wäre vielleicht:

Jeder Fertigkeit sind zwei Eigenschaften fest zugeordnet,
die einen Bonus auf den Wert geben und gleichzeitig
einen Hinweis liefern, wie der Charakter seine
Fertigkeit nutzt. Bei einer Steigerung der Fertigkeit, 
können zugeordneten Eigenschaften verändert werden.

Rückseite: Selbstbenannte Werte

besser wäre vielleicht "Selbstbenannte Attribute, Eigenschaften" oder so. Werte impliziert irgendwas mit Zahlen, so das ich das erst mit den benannten Werten (12=Druchschnitt) verwechselt haben.

etc.pp.

Bild von Drak

Deine Korrekturen sind schon

Deine Korrekturen sind schon ein klasse Weg, es zu verbessern. Die bringen 2.6 zwar nicht unbedingt schneller her, machen es aber besser :)

Und deine Anmerkungen vor ~3 Monaten haben schon den Weg geebnet.

Die aktuell hauptsächlich zu erledigende Arbeit muss ich aber wohl selbst machen: Seitenleisten und Bilder umsortieren (die neue Reihenfolge steht schon größtenteils auf Papier, ich muss sie aber noch umsetzen).

Die Texte will ich bis 2.6 nicht mehr gravierend ändern (sonst muss ich wieder Seitenleisten schieben). Die heiße Phase der Entwicklung läuft normalerweise einfach in Plain-Text Dateien (als HTML hier sichtbar: 1w6.org/ews-dok/ ) die wir über Versionsverwaltung synchronisieren. Infos, um das einfach in Windows zu nutzen: http://draketo.de/licht/freie-software/mercurial/kurze-einf-hrung-mercurial-und-tortoisehg

Bild von Deep_Impact

Dann werde ich mal

Dann werde ich mal weitersuchen...

Bild von Deep_Impact

Ich hab noch mal

Ich hab noch mal nachgeschaut: Weder in 2.5.X noch in 2.6 steht, dass man überhaupt schwache Eigenschaften haben kann, oder? Ergo "Geschickt(+)" geht, aber "schwach(-)" nicht (hiesse das eigentlich "Stark(-)"???). Strenggenommen sind das alles negative Merkmale.

Jeder Fertigkeit werden "zwei Eigenschaften zugeordnet, die einen Bonus geben". Damit kann ein Merkmal eine Fertigkeit garnicht beeinflussen.

Auf der anderen Seite frage ich mich, was ist, wenn ein Charakter gar keine zwei Eigenschaften hat, die passen. Da kann ja vorkommen. Ich nehme mal das Beispiel aus FAE: Ein Barbaren-Jäger mit Stark(+), Groß(+) und Schleichen(+), wir die wohl kaum kombinieren können. Ist jeder nicht-existente Wert neutral oder sogar negativ?

Ich glaube hier muss klarer formuliert werden.

Der gesamte Bereich "Schwächen" ist und bleibt wohl in 2.6. einfach unbeantwortet, oder?

Bild von Deep_Impact

Stufen?

Mir sind noch zwei Dinge aufgefallen:

1) Beim Zielfernrohr, schreibst du: Verbessert um ein bis zwei Stufen. Dieser Begriff wird aber nirgends anders verwendet. Es könnte sich um ein bis zwei Entfernungsstufen handeln oder auch Schwierigkeiten (dieser Begriff ist auch nicht durchgängig und heisst teilweise Mindestwurf). Und selbstverständlich, funktioniert das nur im ruhenden Schuss, oder?

2) Vielleicht sollte es ein normierte Schreibweise (und eine Kurzschreibweise) für das System geben, oder? Ich habe gefunden: - EWS - Ein Würfel System (Cover des PDF) - Ein-Würfel-System (auf der Homepage) - Ein Wurf System (strenggenommen nicht das RPG) - 1W6 (birgt etwas die Verwechselungsgefahr mit "1W6 Freunde")

3) Sind Status und Vermögen nicht eher Merkmale als Eigenschaften. Schliesslich kann man sie schwer (aber nicht unmöglich) mit Fertigkeiten kombinieren?

Bild von Drak

1w6-regeln 2.6_alpha1

Ich habe die Seitenleisten umsortiert und deine Änderungen eingebunden. Jetzt muss ich nur noch die Bilder umverteilen. Daher ist es Zeit für ein Alpha-Release:

1w6-regeln 2.6_alpha1

Alpha-Releases sind Versionen, die sich nur für Hardcore-Tester eignen. Hier sieht noch einiges unsauber aus (und die Δ fehlen im PDF - das wird wohl wieder Handarbeit :( ), aber die Inhalte stehen endlich wieder soweit!

Ich hoffe, du hast Spaß am Lesen!

Bild von Deep_Impact

Danke, das sieht schon mal

Danke, das sieht schon mal sehr gut aus! Kannst du vielleicht die Seitenleisten durch < BR > auf die volle Höhe schummeln?

Fänds cool, wenn sich noch Andere das durchlesen, so gerade der Punkt einheitliche Begrifflichkeiten, macht für mich ein rundes Regelwerk aus: Punkte <> Vobsy
Ein Würfel System <> Ein-Würfel-System
Herausforderung <> Schwierigkeit
Schutz <> Rüstungsschutz
...

Bild von Drak

Die Seitenleisten sind bisher

Die Seitenleisten sind bisher von Hand verkürzt (sie sind auf der Basisseite definiert). Sie auf volle Länge zu bringen ist einfach.

Die Begrifflichkeiten brauchen noch etwas Schliff. Gerade bei Ein Würfel System und Ein-Würfel-System bin ich selbst noch unsicher (Grammatiknazis haben sich über Ein Würfel System beklagt („Deppenleerzeichen“), auch wenn mir die Form eigentlich besser gefällt, weil es die Doppelbedeutung zeigt: Ein-Würfel System (es verwendet einen Würfel und meist nur einen Wurf), Ein Würfelsystem (es ist einfach ein solides Würfelsystem).

1w6 dagegen ist der übergreifende Name (für den ich auch eine registrierte Marke habe, um sicherzustellen, dass uns niemand die Webseite hier wegnehmen kann: Die Marke 1w6). Da eine Marke verfällt, wenn sie nicht genutzt wird (und 1w6 sehr griffig ist), versuche ich, „1w6“ als Identifikation zu nutzen. EWS steht leider auch schon für Satellitensysteme und vieles mehr… Langfristig plane ich, die Markenrechte an einen basisdemokratischen Verein von 1w6-Bastlern zu übergeben, aber dafür braucht es erstmal den Verein, und Vereinsgründungen brauchen Zeit.

1w6 Foo ← Das Foo des 1w6-Projektes. EWS, Ein Würfel System oder 1w6-Regeln: Das Grundregelwerk des 1w6-Projektes.

Schutz, Rüstungsschutz, Herausforderung und Schwierigkeit: Die inkonsistenzen zeigen schön die Tücken iterativer Verbesserung… ich sehe die Inkonsistenzen leider nicht mehr (ich weiß ja was da stehen soll), und Testleser brauchen nunmal ihre Zeit (und müssen auch Zeit haben). Daher wird es die nächste Runde des Feinschliffes wohl erst in einiger Zeit geben (es sei denn, wir machen das hier). Schritt für Schritt vorwärts…

Ich habe übrigens gerade ein paar schöne weitere Bilder in den Wesnoth-Repos gefunden: viele 1 weiteres noch 1 weiteres

Bild von Drak

PS: “sinnloses schließt sich

PS: “sinnloses schließt sich aus” „sinnlose Kombinationen sind ausgeschlossen“

Bild von Drak

1w6-regeln 2.6_beta1

Nach viel, viel Feinschliff kommt hier die Beta. Ich habe vor, sie am Mittwoch als ews 2.6 „Du hast die Wahl“ zu veröffentlichen („ja, wir verbessern auch 2.x weiter, obwohl wir bereits an den Konzepten für 3.0 arbeiten“).

1w6-regeln 2.6_beta1

Beta-Releases eignen sich für Fans. Sie sollten nutzbar sein, können aber Fehler enthalten. Im Gegensatz zu Alpha-Releases sind sie wirklich dazu da, genutzt zu werden.

Nebenbei: Kennst du eine einfache Möglichkeit, PDFs als Print-on-demand drucken zu lassen?

PS: Ich muss die Textschrift wieder als Umrisse einbetten, sonst verschwinden die Δ :( — einzige Alternative: Von Hand jedes Δ durch ein Δ in einer anderen Schriftart ersetzen…

Bild von Deep_Impact

Meinst du sowas wie

Meinst du sowas wie Lulu.com?

Die Beta ist im Moment natürlich ziemlich grafiküberladen, aber das wird sicherlich. Ich würde da ein feste Regeln setzen, wie max eine Grafik pro Seite.

Sollten manl schauen, was man noch bis Mittwoch hinbekommt, oder ob man lieder noch ne Mittwoch weiter wartet.

P.S.: Ich denke gerade über ein Werbevideo zu EWS nach. Wir sollten mal schaun, was da unbedingt erwähnt werden muss (Nur Text, keine Sprache...)

Bild von Drak

Lulu und Bilder

Ich meine sowas wie Lulu, ja - hatte aber gehofft, dass es inzwischen noch bessere Lösungen gibt :)

Die größere Zahl an Grafiken ist absicht: Sie kommentieren den Inhalt und geben gleichzeitig eine Stütze für die Erinnerung: „Ich suche die Regeln, um Treffer einzustecken. Das war der Fischmensch mit geballten Fäusten“.

Außerdem habe ich über die Jahre gemerkt, dass es für die meisten Leute leichter ist, ein Buch zu lesen bei dem mindestens auf jeder zweiten Seite ein Bild ist (also auf jeder Doppelseite mindestens eins).

Beim FoKa sind es etwas mehr Grafiken, weil sie verdeutlichen sollen, dass mit dem FoKa Kämpfe mit vielen Beteiligten weitaus klarer werden als mit dem Ein Wurf System. Wenn ansonsten mehr als ein Charakter auf einer Seite zu sehen ist, versuche ich sie interagieren zu lassen. Beispiel: S. 42 und 43.

Die einzigen, die für mich bei Licht besehen (wortwörtlich :) ) etwas fehl am Platz wirken sind Elyssa (S. 36: Erschöpfung) und der Drake auf S. 45.

Bild von Deep_Impact

Ich meinte z.b Seite 14, 24,

Ich meinte z.b Seite 14, 24, 33, 34, 35. Das ist too much. Da ist keine einheitliche Linie zu erkennen und damit wirkt es schnell amateurhaft.

Ich würde versuche: - max. eine Grafik pro Seite. - einheitliche Höhe (Kopf) - Textumlauf - Mittelpunkt der Figur liegt auf der Innenkante der Seitenleiste

Das wird nicht immer durchzuhalten sein, klar. Einheitlichkeit bildet Ruhe und gleichzeitig Wiedererkennung.

Das mit dem "Da wo der Wassermensch ist" stimmt 100%. Bin ich voll bei dir.

Sieht du ne Chance, dass das EWS 3 vielleicht mit nem vollflächigem Front- und Backcover kommt? Trudy?

Bild von Drak

Bei 14 und 24 sehe ich es,

Bei 14 und 24 sehe ich es, ja. Bei 35 könnte ich auf 3 Personen runtergehen (damit wird schon klar, dass mehrere Personen drin sind).

33 dagegen funktioniert sehr gut, d.h. gerade diese Grafik hat Leser sehr gut erreicht.

Und auf 34 will ich explizit die Entwicklung der Gruppe zeigen. Wenn das nicht funktioniert: Hast du eine Idee, wie wir das Bild so anpassen können, dass das Konzept aufgeht?

Konzept: Anfangsgruppe ⇒ erfahrene Gruppe.

Bild von Deep_Impact

33: Okay verstehe ich. Da hat

33: Okay verstehe ich. Da hat sich aber eine dritte Grafik eingeschlichen, die ich nicht verstehe (links neben dem Magier).

34 & 35: Das Problem ist, dass die nicht wie eine Gruppe wirken, da sie weder die selbe Blickrichtung noch Körperhaltung haben. Das hat man immer wenn man eine Collage erstellt, von Bilder die nicht zusammen stehen sollten.

Jetzt wo du es sagst, verstehe ich was das soll. Aber ansonsten passt der Stil der Kämpferin in der Mitte hinten (Mangaartig, große Augen, Kindchenschema) nicht zur sehr gut gezeichneten Kämpferin vorne.

Vermutlich kommst du nicht drumrum, dir da was zeichnen zu lassen.

Bild von Drak

Die dritte Grafik auf 33 ist

Die dritte Grafik auf 33 ist das Schiff - ein kleiner Blick in die Zukunft dieser Gruppe :)

Bei der Dreiergruppe muss ich dann wohl wirklich nochmal schauen, dass ich es glatter bekomme… zumindest binnen <1 Monat ist zeichnen lassen nämlich wohl nicht möglich.

Bild von Deep_Impact

Davon bin ich nun auch nicht

Davon bin ich nun auch nicht ausgegangen.

Bild von Deep_Impact

Ich geh einfach mal das

Ich geh einfach mal das Regelwerk superpenibel durch, muss man nicht alles machen, ist aber alles was mir so auffällt.

Seite -4-:
"9 schwach, 12 durchschnitt, 15 erfahren"
Müsste es nicht durchschnittlich heissen? Alles andere sind Adjektive.

"weniger erlernt...[sondern] antrainiert"
Ist das nicht dasselbe?

Seite -5-:
"Die meisten Aufgaben in einem normalen Job sind für gewöhnliche Arbeiter einfach (9), so dass nur jeder 6. Versuch fehlschlägt."
Wenn denn in diesem Fall überhaupt gewürfelt werden muss.
(Unterstützt die "Nur wenn wichtig"-These etwas)

"- 6: routine (6/6) = 100%
- 9: einfach (5/6) = 83%"

Idee: Ich glaube die meisten Leute kommen mit Prozentzahlen intuitiver zurecht.

Seite -8-:
Vielleicht ein "siehe Seite XXX" bei der erwähnten GURPS-Konvertierung?

Bild von Deep_Impact

Lektorat » Seite 26 - 40

Seite -26-

Beispiel Grok
Es wirkt als hätten NSC keine Eigenschaften und Fertigkeiten, so gemeint?

Kampftaktiken
- Würde (optional) dahinterschreiben.
- Unterstützende Fertigkeiten: Was hindert mich das immer zu machen? Klingt etwas Munchkin.
- Gibt es einen Kooperativen Angriff, für Gegner, wie zu stark sind, als dass jeder einzeln sie treffen könnte?

Seite -26- Seitenleiste

  • Vorsichtig und Auf Leben und Tod? Schwer verständlich, wie sich das kombinieren lässt.
  • Warum auf Schaden bei 9+ verzichten, wenn der Gegner eh nicht stirbt, sondern nur kampfunfähig wird?

Seite -27-

  • Zweiter Absatz: geschichtstechnisch, klingt nach "Historisch", als belegbar.
  • Letzter Absatz: "wenige Details liefert liefern, kannst"

Seite -28-

  • "Steigerung im vobsy (vost)" So ein Modul gibt es auf der Homepage nicht.
  • "kannst du einfach das 4 vier Zeichen lange Kürzel"

Seite -29-

  • Erster Absatz "Im Anhang sind zwei Module abgedruckt, die für die meisten Spielrunden interessant sind, und die daher direkt im Regelwerk stehen:" Ist sonst nen Zirkelschluss.
  • "Steigerung im vobsy (vost) und das" Das heisst aber STeM.

Seite -29- Seitenleiste

  • "Drei davon sind:" Auch wenn vor "Um die Verwendung..." der Gedankenstrich fehlt, zählst du vier auf. :)
  • Generell würde ich nicht mit der GPL-Sache anfangen, das ist in der Regel nicht das wichtigste Argument für die Spieler. Erst Würfel, dann Überladung, Module, dann GPL.

Seite -31- Seitenleiste

  • "Der Grund für die höheren Kosten niedrigeren Werte ist, dass Fertigkeiten und Berufe Eigenschaftsboni erhalten."

Seite -32- Seitenleiste

  • Absatz 2 + 3: Bringen drei Striche nur "+3" oder "einen Punkt"?
  • Dann die Frage: Wie komme ich an Spezialisierung? Auch schon in der Charaktererschaffung? Was passiert, nach den ersten drei Strichen? Ist das Steigern eine Spezialierung von Vorteil, besser, günstiger?

Seite -35-

  • MAMo nicht über Suche zu finden, nur indirekt. Und dann nur Deadlink.

Seite -36-

"Die Trefferpunkte sind das Maß dafür, wie gut es einem Charakter körperlich noch geht. Sie liegen bei dem Wert einer anderen passenden Eigenschaft, z.B. Konstitution."

Seite -37-

Das ist ein ganz schöner Zahlensalat (negative Trefferpunkte). Hier würde wieder eine Tabelle gut tun. Schneller zu finden und schneller zu lesen. (Thema Nachschlagen)

"In Stresssituationen sind seine Handlungen um 6 Punkte, in Ruhe um 12 Punkte erschwert,"
- Ist Heilung eine Handlung?
- Ich hab also bessere Möglichkeiten, wenn ich unter Stress bleibe? » CRANK :)
- das ist leider nicht eingängig.

"Stich in's Bein"
"Eingeweide u.ä.."

Seite -37- Seitenleiste

Waffenloser Kampf erzeugt Erschöpfung? Das ist eine völlig neue Information! Würde gut noch in die Seitenleiste -25- als Hinweis oder Option passen.

Seite -39-

"Mit sehr guter KO (15) regeneriert..."
Dass KO = Konstitution ist, weiss der erfahrende Rollenspieler, aber auch nur der.

Seite -40-

"Die Regeln des Fokusmoduls Kampf stehen für den normalen Kampf in unsicherer Umgebung und ohne Regeln jeglicher Art."
Die Doppelte Verwendung von Regeln irritiert etwas! Einmal Spielregeln/-mechanik und einmal "ohne Eingrenzung".

Seite -42-

Wirkung des ±W6
Das Beispiel verwendet einen sonst nicht verwendeten Tempus. Hier würde ich auch im Präsens schreiben.

Bild von Drak

Korrekturen

Danke für die ganzen Korrekturen!

Nochmal einfach Notizen während der Umsetzung :)

  • Unterstützende Fertigkeiten sollten immer genommen werden, wenn es möglich ist. Das gibt dem Kampf mehr Farbe. Aber natürlich müssen sie dafür beschrieben werden. Das habe ich hinzugefügt.
  • Für kooperative Angriffe gibt es das Fokusmodul Kampf.
  • Vorsichtig und Um Leben und Tod zusammen bedeuten, dass du beim Gewinnen auf jeden Fall keine Wunden hast.
  • Auf Schaden verzichten kann sinnvoll sein, wenn der Gegner nicht langfristig geschwächt werden soll (Wunden heilen langsam).
  • MAMo — das war nur im Wiki … notwendiges Serverupdate grr. Archive.org hat noch eine alte Version, die ich jetzt einfach mal hierher kopiert habe: Martial Arts Modul.
  • Reihenfolge der Vorteile: Der Unterschied zwischen schulischer Besprechung und Leser-Orientierung - den zentralen Punkt zuerst oder zuletzt. Habe das jetzt geändert - danke!
  • KO: aye - das ist noch reingerutscht…
  • Verletzt unter Stress: Jepp, solange du unter Stress bist, kommst du mit den Verletzungen besser klar. Es gibt Leute, die mit zwei gebrochenen Armen durch die Stadt laufen, weil sie noch unter Schock stehen. Sobald der Schock weg ist, brechen sie zusammen…
  • Tabelle: Passt nur 2 Seiten später rein. Habe sie aber trotzdem übernommen (sollte helfen).

Ich hoffe, dass ich jetzt all deine Korrekturen drin habe.

Nochmal danke! Das hilft ungemein!

PS: Irgendwann brauchen wir wohl noch einen Glossar…

Bild von Deep_Impact

Weiter mit Operation

Weiter mit Operation "Penibel"

Seite -8-

Merkmale Vielleicht sollte man erwähnen, dass Merkmale auch negative Vobsy haben können, das ist an der Stelle ein völlig neues Konzept, dass du noch nicht eingeführt hast. Wenn Platz ist, würde ich hier vielleicht noch einmal eine Tabelle bringen, wie das Verhältnis von "+" zu absolutem Wert ist. Das mag dir klar sein, aber ich komme da z.b. immer wieder in schlingern und muss nachdenken, wie das nun war:

Seite -9-

Kampfwerte Es sollte klargestellt werden, was ist, wenn man keine passende Eigenschaft hat.

Seite -10-

Mindestwurf(MW). Die eingeführte Abkürzung wird im ganzen GRW nur einmal verwendet. Braucht man die dann wirklich?

Seite -10- Seitenleiste

"Sein Wert in seinem Beruf übersetzt sich dabei nicht direkt in Einkommen, denn auch geniale Polizisten erhalten nicht mehr Geld als ihre faulen Kollegen."

Ist Vermögen(d) nun ein Merkmal oder eine Eigenschaft? Das ist etwas unklar.

Seite -11-

Wettstreite Es gewinnt, der der angefangen hat? Das ist etwas unklar.

Seite -12-

"Für den Fall, dass du du Vor- und Nachteile aus Gurps® oder Fudge™ übernehmen willst, bietet die Seitenleiste auf Seite 19 einfache Konvertierungsregeln für die Kosten."

"geben ihnen Werte, um ihre Fähigkeiten festzulegen." Das stimmt die Kausalität nicht ganz, oder?

Seite -14-

Erschaffung Die Absätze 1 und 3 (Machtniveau) sind redunant.

Heisste es nun Punkte oder Vobsy? (Mir gefällt letzteres besser.)

Seite -15-

Starke Werte Diesen Begriff führst du hier ein, hast ihn aber nie zuvor erwähnt.

Seite -17-

Auch hier würde die Tabelle (oben) gut passen.

Seite -18- Seitenleiste

"Sind sie auch es Waffen oder Rüstung, müssen sie wie diese gekauft werden (vorheriger Abschnitt der Seitenleiste)."

"Bei Zugriff auf Waffen zählt nur die stärkste mögliche Waffe." Diesen Satz verstehe ich nicht. Heisst dass, wenn ich 5 Waffen haben will (Nahkampf, Fernkampf, Granaten, Mine, Schwere Waffe), dann zahle ich nur die teuerste?

Seite -19-

Schwelle Auch dieser Begriff kommt vorher (und nachher) nie vor. Sollte man aber einführen, gefällt mit gut.

Seite -20-

"Um deinen Charakter detaillierter zu erschaffen, kannst du ihn auch in Strichen erschaffen,..." Strenggenommen kennt dieses Modul keinen Charaktererschaffungsregeln, sondern nur Steigerung.

Bild von Drak

Danke für die Korrekturen!

Danke für die Korrekturen! Die sind klasse!

Ich habe sie eingebunden, und damit ist das PDF eigentlich fertig. Allerdings schaffe ich das Release heute abend nicht mehr. Daher gibt es jetzt erstmal die beta2:

1w6-regeln 2.6_beta2

Bild von Deep_Impact

Bin noch dabei.

Ich bin doch erst auf Seite 20 :)

Lass uns den Release ruhig ne Woche rauszögern.

Bild von Drak

Jepp. Ich habe jetzt etwas

Jepp. Ich habe jetzt etwas gepusht, weil ich dachte, dass ich die erste Version Samstag einem Freund schenken kann, der 40 wird :)

(und weil wöchentliche Infos klasse sind - aber stattdessen kann ich auch einfach eine kurze Info rausgeben, dass wir an einer Beta arbeiten)

Nächste Woche dann.

Bild von Deep_Impact

Habs gesehen! Übrigens, Trick

Habs gesehen! Übrigens, Trick 17: Immer ein Bild in den Artikel einbinden, damit man ein Vorschaubild bei G+ und Facebook angezeigt bekommt.

z.b.:

Gleicht:

Bild von Drak

Hab ich jetzt gemacht -

Hab ich jetzt gemacht - danke!

Bild von Deep_Impact

Lektorat » Seite 20 - 25

Dann mal weiter:

Seite -20-

Kosten ...wie der zu erreichende Wert...

Seite -7- Seitenleiste

Anstatt Effektivwert (neue Begrifflichkeit) würde ich schreiben 9+Bonus(+) oder 12+ 2xBonus(+). Spezialisierungen wurde bis hierhin noch garnicht erwähnt und sind ein neues Konzept.

Seite -22-

Kampf: Hier springst du von "Du" auf "Ihr".

Der Absatz vor "Es kann daher..." gehört da nicht hin.

Letzter Absatz "mehr Regelzeit" - müsste das nicht ein größer Spielfokus oder so sein?

Generell: "Kampf" und "Auswirkungen von Verletzungen" würde genau tauschen. Da es dannach wieder mit dem Kampfthema weitergeht.

Seite -23-

"eine passende Eigenschaft" - was ist das? Und was ist, wenn keine passt? Fall-Back 12? Das gilt auch für das ganze Lazard-Beispiel. Hier ist nicht klar, mit welchen Eigenschaften er agiert und wodrauf er würfelt. Generell ist es etwas kritisch, wenn man statistisches Wissen voraussetzt. (Bei 12 gegen 12 besteht eine 50% und damit kann man also von einer durchschnittlichen Verdoppelung der Dauer ausgehen...). Für Leser ab 14 nicht spontan zu erfassen.

"Jede einzelne Wunde erschwert dabei alle seine Handlungen um 3 Punkte, bis sie geheilt ist."

MW = Grundmindestweurf +3 pro Wunde

Vielleicht mit grauem Hintergrund die Formeln herausheben? Wegen der besseren Auffindbarkeit.

MW = Grundmindestweurf +3 pro Wunde

Seite -24-

Hier führst du plötzlich die Abkürzung WS für Wundschwelle ein. Kommt vorher nicht vor. (Ist noch Platz für ein Abkürzungsverzeichnis?)

Kommt es mir so vor, oder sterben Armeen nach dem System einfach so innerhalb eine Krieges dahin?

Seite -25-

Würde immer "Ein-Wurf-System" und "Ein-Würfel-System" schreiben. Liesst sich besser mit Gedankenstrichen. Meine Meinung.

Vernarben von Wunden: Neues Konzept.

Bild von Drak

Korrekturen

Kurze Notizen:

  • Formeln grau hinterlegt ist mit der aktuellen Struktur leider schwierig.
  • Vernarben ist optional. Es ist toll wenn die Chars aktiv bleiben sollen. Wir verwenden es v.a. für psychische Wunden…
  • Auswirkungen von Verletzungen kommt vor Kampf, um im Kampf nicht mit unklaren Begriffen zu arbeiten: Für Kampf muss ich wissen, was ein Treffer bewirkt, für Wunden muss ich aber nicht wissen, woher sie kommen.
Bild von Deep_Impact

Lazaro de Aicega - Beispielcharakter

Wie sehr hängst du am Beispiel von Lazaro?

Nein, das ist toll. Aber zwei Sachen sind mir aufgefallen:

Es wäre toll, wenn ein einen überragenden Wert hätte, wie Charisma (++). Da man so

1) Zeigt, wie höhere Werte gekauft werden können.

2) Man sieht, wie man welchen Wert kombiniert: Stil und Geschick auf Nahkampf, da hier Charisma nicht passt. Aber Charisma und Stil auf Flirten, so dass da ein höherer Bonus rauskommt.

3) Das lässt sich dann auch mit dem Beruf "Diplomat" gut verbinden. Höfische Tänze gehen auf Geschick (9+). Diplomatische Verhandlung aber auf Charisma (9++).

Sollte der Degen nicht wenigsten unter den Beispielwaffen auftauchen? (Hat die selben Wert wie das Schwert, was vielleicht angemäckelt werden könnte.)

Das Problem ist klar: Damit müsste er mindestens 9 Vosby haben. Was man aber auch wieder positiv darstellen kann: Die Spielleitung folgt hier nicht sklavisch der Vorgabe, sondern erschafft etwas stärkte Charaktere, aber nicht gleich Helden(11).

Bild von Drak

Ich denke, er sollte bei 7Δ

Ich denke, er sollte bei 7Δ bleiben. Aber das heißt nicht, dass er keinen überragenden Wert haben kann.

Wir können persönlichen Stil weglassen (auch wenn es Schade ist, die nicht-standard-Eigenschaft wegzulassen - vielleicht gibt es für Charisma einen persönlicheren Namen, der den Charakter stärker lebendig werden lässt…) und ihm die schwache Eigenschaft „leichtfertig“¹ verpassen. Damit enthält die Erschaffung auch Schwächen - die fehlten bisher in dem Beispiel.

¹: An „leichtfertig“ zeigt sich eine Begrenzung der Beschreibung von Eigenschaften mit “starke/schwache [positive Eigenschaft]”. In EWS 3.0 heißen negative Eigenschaften deswegen explizit Schwächen, so dass die beschreibenden Adjektive der Werte zwar noch genutzt werden können, aber nicht mehr die Benennung begrenzen… Das sollte ich als Option auf die Seitenleiste „Schwache Eigenschaften“ schreiben…

Bild von Deep_Impact

Die Idee ist gut. Wenn du den

Die Idee ist gut. Wenn du den Stil drin lassen willst (und das sollte so sein, sonst funktioniert das Beispiel mit unterschiedlichen Zuordnungen nicht mehr). Dann gib ihm doch das Merkmal "Verarmt" oder besser "Enterbt".

In 2.6 wird ja nirgends erwähnt, dass man überhaupt schwache Werte haben kann. Das kann man nur aus den Merkmalen schliessen.

Akut wüsste ich gerade nicht wodrauf ich "Leichtfertig" anwenden würde.

Das Problem mit drei Eigenschaft je (+) ist einfach, dass es bedeutungslos wirkt, was ich wo zuordne. Schliesslich kann ich Geschickt(+) anwenden auf Nahkampf, Tanzen, Verhandeln, Flirten und vermutlich sogar Wundschwelle (als geschickter Mensch weiche ich eher aus und meine Wunden fallen weniger stark aus...)

Damit machen dann nur noch die Fertigkeiten einen Charakter aus und nicht mehr die Eigenschaften, die beschreiben nur noch das "wie". Erst im Laufe der Entwicklung ändert sich das, dadruch, dass die Eigenschaften festverdrahtet sind, was ich aber ja auch ändern kann.

Bild von Drak

In 2.6 steht bei den

In 2.6 steht bei den Eigenschaften, dass es negative geben kann, aber offensichtlich nicht klar genug… (negativ ist alles unter 12)

Was ich mir sehr gut vorstellen könnte wäre das Merkmal „Flieht vor familiären Verpflichtungen“. Dann muss er z.B. immer wieder plötzlich die Stadt verlassen.

Leichtfertig ist im Endeffekt die Umkehrung von Vorsichtig und äquivalent zu niedriger Selbstbeherrschung.

Das mit der Wundschwelle auf geschickt lässt sich erst mit EWS 3.0 lösen - weil dann Trigger auch für „verwundete“ Eigenschaften gelten: Wenn du selbst mehr Wunden auf deine Eigenschaft genommen hast als du Plusse hast, gilt sie als permanent getriggerte Schwäche für alle Fertigkeiten, die sie nutzen. Damit müssen wir nicht festlegen, welche Eigenschaften für die Wundschwelle genommen werden können (sogar Nettigkeit könnte bei bestimmten Charakteren erklärbar sein), und es ist trotzdem nicht sinnvoll, eine sonst viel genutzte Eigenschaft für deine Wundschwelle zu nehmen.

Bild von Deep_Impact

Private Umschlagvarianten

Ich hab am Wochende, mal an einer Umschlagalternative gebastelt, zumindest für den Eigengebrauch.

Bin mir nur noch nicht mit der Grundfarbe sicher. Blau hat zwar auch was, aber das sieht dann nach FC / FAE aus:

bzw.:

Bild von Drak

Schöne Ideen! Ich habe hier

Schöne Ideen!

Ich habe hier noch eins von Trudy, aber leider hat sich da rausgestellt, dass eins der Quellbilder nicht verwendbar ist (Buch bei dem auf dem Kunstledereinband steht „darf nicht vervielfältigt werden“ ← wie ich sowas hasse).

Aber ich kann dir mal den Entwurf schicken - sah wirklich schön aus.

Bild von Deep_Impact

Ich hatte mit sowas

Ich hatte mit sowas experimentiert, bin dann aber lieber auf was schlichtes gegangen. Da kann man alles mit Gimp zusammenschustern und hat keine Probleme:

https://dl.dropboxusercontent.com/u/2611105/EWS/1w6-regeln-2.6_beta3.xcf

Bild von Drak

Gimp 2.8

Ich muss mir für die Cover erstmal die neuere Version von Gimp installieren…

Das geht allerdings erst morgen (heute Abend dauert der compile wohl zu lange…).

Aber hier ist bis dahin schonmal das PDF mit den bisherigen Korrekturen:

1w6-regeln-2.6_beta3.pdf

PS: Vielleicht sollte ich dir mal unser Setup für gemeinsames Arbeiten erklären: Wie ich die Dokumente mit Scribus bearbeite und wie wir gemeinsam an Texten arbeiten, um automatisch synchronisieren zu können, solange wir nicht in der gleichen Zeile der Datei gearbeitet haben. Das würde z.B. Korrekturen weitaus einfacher machen :)

Bild von Drak

Der Klappentext ist übrigens

Der Klappentext ist übrigens cool!

Bild von Deep_Impact

Danke, kann man hier uns da

Danke, kann man hier uns da noch etwas knackiger formulieren. Aber für den ersten Versuch gehts.

Dann muss aber der aktuelle GPL-Text nach innen wandern, da ist aber meine ich hinten genug Platz.

Bild von Deep_Impact

Crowdsourcing?

Vielleicht sollte man einfach mal 5-6 Farbvarianten erstellen und das inner G+-Frage raushauen :)

Derzeit favorisiere ich das Bordeaux-Rot oder das Grün mit den hellen Ecken.

Bild von Drak

Das wievielte ist das

Das wievielte ist das Bordeaux-Rot?

Bild von Deep_Impact

Derzeit sind das: Grün /

Derzeit sind das:
Grün / Bordeaux-Rot
Gold / Schwarz-Rot
Grün-Lichtpunkt / Blau

Bild von Drak

Hoffentlich nicht zu viele neue Inkonsistenzen

Ich hoffe ich habe mit den Änderungen nicht zu viele neue Ungereimtheiten reingebracht. Selbst ein kurzes Regelwerk hat viel zu viele Abhängigkeiten zwischen Kapiteln, um Anpassungen völlig ungefährlich zu machen… ☺

kleine Fehler in 2.6b3

Ich habe ein paar kleine Fehler in 2.6b3 gefunden:

Seite 18:

  • ++ bei Stilvoll nicht richtig eingerückt
  • Fertigkeiten von Lorenzo passen nicht: bei Nahkampf 12+1=13 und bei Flirten 12+3=15

Seite 17:

  • Hier steht dass er 3 Pkt Bonus auf Flirten bekommt, also den Wert 16 hat. Müsste denke ich auch 15 sein.

Anmerkungen:

  • Ich weiß nicht, ob das der passende Ort für "Bugreports" ist, ging aber so am einfachsten.
  • Echt stark, was ihr hier alle macht!
Bild von Drak

Cool, danke! Dann gibt es bis

Cool, danke! Dann gibt es bis 2.6.0 ja doch noch Korrekturen :)

(ich hatte noch befürchtet, dass ich mit den Korrekturen für Lorenzo von Beta 2 to Beta 3 neue Bugs produziert habe…)

Und hier ist genau der richtige Ort für Bugreports. Wir haben noch nicht genug unterschiedliche Felder, dass wir eine spezialisierte Lösung zur Koordination bräuchten, und so können wir alles zusammen halten.

Freut mich, dass es dir gefällt!

PS: Unser übereifriger Spamfilter hatte deine Nachricht gefressen. Ich habe ihm entrissen und hoffe, dass er das nicht noch häufiger tut. Leider würden wir ohne ihn in Spam ertrinken…

Bild von Deep_Impact

Jeder weitere "Bug-Fresser"

Jeder weitere "Bug-Fresser" ist uns willkommen!

Bild von Drak

Release 2.6.0 vorbereitet.

Release 2.6.0 vorbereitet.

1w6-regeln-2.6.0.pdf
1w6-regeln-2.6.0-mit-lizenz.pdf
Druckversion (Booklet)

(die PDFs werden gerade hochgeladen)

Dazu hier die Cover:

Vorderseite

Rückseite

Cover-Quellen

Die unpolierten Neuigkeiten:

  • Weitere fehlende Dreiecke eingefügt.
  • Automatisch geparstes Hauptdokument im Stil von Technophob
  • download-icon eingefügt.
  • Download-Bild ist da
  • FIX: index template HTML-code fixed.
  • HTML5 konformer
  • css: font definition at the end, so parsing errors don’t break the site.
  • würfel auf geparster Hauptseite
  • Changed all image paths to be relative.
  • Hauptdokument experimente mit Schrift und Inhaltsangabe.
  • Das Hauptdokument verwendet jetzt auch wieder relative Pfade.
  • Das Hauptdokument hat wieder farbige Seitenleisten.
  • schliff
  • reduce resolution of generated PDF.
  • minor moving around (unintentionally?)
  • PDF Qualität, etwas schwächer komprimiert, aber doppelte Auflösung für Bilder.
  • FIX: Steigerungstext hatte einen Rahmenumbruch zu viel.
  • Beispiele für Eigenschaften, Fertigkeiten, Berufe und Merkmale vorgezogen, damit sie bei den Beschreibungen sind. Dank dafür gebührt Tim alias http://1w6.org/uzanto/deep-impact
  • Rechtschreibfehler korrigiert, dank an Tim alias Deep_Impact.
  • Silbentrennung
  • schliff
  • der lange Weg zu 2.5.4 ist begonnen…
  • typo
  • Ein paar Tabs. Dank an Tim
  • Weitere Tabs und Textverschönerungen.
  • Hauptdokument, Schliff
  • Hauptdokument mit Awwar
  • schliff
  • Silbentrennung
  • Mit Rahamir Kar
  • Schliff
  • Hauptdokument: Hauptleiste Quellen letzte Seite.
  • Letzte Seite etwas repositoioniert.
  • mitgemeint.
  • eigenschaft vermögen entfernt.
  • Ein paar Rahmenumbrüche umverteilt und das Beispiel für die Strichvergabe in den Haupttext.
  • weiblich
  • Grafik-Referenz als Teil des Haupt-Textes
  • ews-dok: Länge der Hauptleiste passt wieder (noch nicht korrigiert).
  • ews-dok: Schliff
  • schliff
  • minimalschliff seitenleiste
  • ews-dok: Etwas Bilder und Seitenleisten Feinschliff.
  • ews-dok: EWS Version auf 2.6 aktualisiert.
  • Seitenleisten umsortiert.
  • ews-dok: Seitenleisten umsortiert.
  • FIX: Letzte Seitenleiste war einen Frame zu spät.
  • ews-dok: Letzte Seitenleiste sichtbar, und ein paar Bilder angepasst.
  • Version 2.6a1 = 1. alpha für 2.6
  • Explizit: Mit SteM können Eig bei Steig geänd. werden
  • Schwache Eig. angefangen
  • Umgang mit schwachen Eigenschaften explizit beschrieben.
  • ews-dok: Seitenleiste Schwache Eigenschaften dazu.
  • Anmerkungen von Deep Impact eingebunden.
  • Seitenleiste Schliff dank Tim.
  • Tipps von Tim in den Seitenleisten eingebunden.
  • Inhaltsangabe korrigiert.
  • Weiterer Schliff.
  • Seitenleisten und Hauptleiste Schliff.
  • Added Elyssa.
  • Silbentrennung
  • Silbentrennung
  • Kürzere Schadensformal
  • Seitenleiste mit Deckung sichtbar gemacht.
  • Seitenleisten nicht mehr abgeschnitten und transparente Rog Ba und Hasur Roal
  • noch weniger abschneiden
  • schliff
  • Inhalte der Seitenleiste überarbeitet.
  • Seitenleiste, Silbentrennung.
  • Inhalt und Seitenleiste überarbeitet.
  • vobsy->1w6
  • Hauptleiste korrigiert.
  • Hauptleiste und Seitenleiste in Scribus aktualisiert.
  • schliff
  • Erschaffung mit 3 Bildern
  • erschaffung mit mehr Interaktion
  • Lady outlaw in Kampf
  • schliff
  • stuff
  • Ein Wurf System mit eigener Seitenüberschrift.
  • Module: Bookpile
  • Letzter Schliff?
  • Jetzt mit Doppelaxt
  • Seitenzahlen korrigiert
  • ews-dok: Seitenzahlen + Bilder.
  • Rüstungsschutz → Schutzes ihrer Rüstung.
  • Silbentrennung
  • ews-dok 2.6 fertig?
  • Version: 2.6b1
  • Anmerkung zu Geschlechtergleichheit als Fußnote.
  • Schliff
  • Silbentrennung
  • Alle Δ in expliziter Outline-Schrift.
  • Letzten Schliff von Tim eingebunden.
  • Mit Kostentabelle.
  • ews-dok Quellen: sauberere Referenzierung der Künstler.
  • Korrekturen von Tim eingebunden.
  • Tabelle niedrige Trefferpunkte etwas höher (konsistent mit der Tabelle der Kosten und Werte).
  • Ein-Wurf-System
  • MAMo raus
  • MAMo raus, Quelldateien
  • Ein-Würfel-System
  • Ein-Würfel-System
  • 2.6b3
  • Waffen nach Schaden sortiert.
  • Korrekturen von Kroet eingebunden.
  • letzter schliff
  • Noch etwas mehr Schliff
  • Schliff, Epilog.
  • Einige Bilder auf 200dpi (größer).
  • Name: Ein-Würfel-System (+ Bildschliff)
Bild von Deep_Impact

Lass bloss den ganzen "Dank"

Lass bloss den ganzen "Dank" weg :)

Aber "Rot" ist da nix, oder?

Bild von Drak

Rot sind die Cover von dir

Rot sind die Cover von dir (die habe ich erst noch hochgeladen) - ich kann sie nur nicht ganz so einfach direkt einbinden (Scribus und Gimp funktionieren sehr anders).

Idealerweise würde ich sie gerne als Zusatz-PDF liefern, das dann auf dickerem Papier gedruckt wird.

Bild von Deep_Impact

Broschürendruck...

Dann müssen aber die Seite 1,2+47,48 enthalten sein, wegen der Broschürendrucks.

Bild von Deep_Impact

Merge...

Hab mir das überlegt: Wir führen den Titel "Rubinrot" ja ad absurdum, wenn das nur ein Extra ist. Das nutzt ja niemand.

Ich versuch das morgen in der Arbeit mal zusammenzusetzen, da hab ich eine Vollversion von Acrobat um zwei PDFs zu mergen.

Bild von Drak

Zwei PDFs zu mergen ist nicht

Zwei PDFs zu mergen ist nicht schwer - dafür habe ich ein paar Skripte hier (daher kommen die Releases mit Lizenz und Charheft).

Die Herausforderung ist vielmehr, das Cover als PDF umzusetzen. Wobei… seit wann kann Gimp denn PDF-Export? (gerade entdeckt)

Bild von Drak

Rubinrot Upload läuft

Die Dateien sind etwas gewachsen (gimp-pdf-export ist nicht so weit optimiert wie der von Scribus), aber erstmal steht die Version Rubinrot.

Im Broschürendruck ersetzt das rote Cover das Weiße, bei den anderen Versionen wird es außenrum gelegt.

Änderung: https://bitbucket.org/ArneBab/1w6/commits/3b88be0c402f6cade43a5dcee346a5d7b5ab9643

Bild von Drak

Korrektur: Die Dateigröße

Korrektur: Die Dateigröße liegt nicht an Gimp, sondern daran, dass ich viel mehr Bilder mit voller Auflösung einbinde…

Bild von Deep_Impact

Doppelt gemoppelt....

Die Datei 1w6-regeln-2.6.0.pdf enthält zwei Cover und zwei Rückseiten?

Bild von Drak

Jepp - um das zu ändern, muss

Jepp - um das zu ändern, muss ich die Seitenleiste am Ende noch in das Heft integrieren und meine Skripte so umstellen, dass sie 2 Versionen generieren (eine rote für PDFs und POD und eine weiße für Drucker).

Das lasse ich aber für 2.6.1 (wie auch die alphabethische Sortierung der Beispiele für Werte, weil ich dafür die Silbentrennung der Beispiele nochmal komplett überarbeiten muss, und händische Silbentrennung für ein paar Absätze, die noch unsauber aussehen).

(Prinzip Release early, release often: Lieber jetzt eine nicht ganz perfekte Version veröffentlichen und dann in ein paar Wochen die nächste, bessere, als immer weiter an Details schrauben und nie fertig werden - und dabei große Sachen übersehen, weil das Heft nie von Leuten aus der eigentlichen Zielgruppe gelesen wird)

Außerdem können so alle Lesenden die erste und letzte Seite bei LULU als Cover einstellen und die 48 Innenseiten als Text (ich habe gerade zu Hause eine Version, bei der ich nur die 46 Innenseiten als Text genutzt habe - entsprechend sind die Seitenränder innen - D'Oh!).

Bei der Broschüren-Version habe ich einfach die letzte Seitenleiste wegfallen lassen. Da zwingt mich die Form dazu (und ich wollte keine Leerseiten einfügen).

Langfristig werden wir noch eine alternative erste Seite brauchen, weil bei Print-on-Demand zumindest bei LULU die Innenseite der Cover nicht bedruckt werden kann. Da könnten dann zum Beispiel Widmungen und Produktionsinfos hin.

Bild von Deep_Impact

Lulu druckt mit Vorsatz? Naja

Lulu druckt mit Vorsatz? Naja macht Sinn.

Ich hab jetzt einfach mal gedruckt mit "1,3-48,50"... leider im Querdruck, jede zweite Seite steht auf dem Kopf ;(

Bild von Drak

Sieht sehr cool aus! (woher

Sieht sehr cool aus! (woher kommt es, dass Photos von Büchern so viel eindrucksvoller wirken als die PDFs?)

An den Rändern müssen wir wohl noch etwas schrauben (etwas mehr Platz nach außen), aber sonst ist es klasse!

PS: Im vorigen Kommentar habe ich damit auch ganz nebenbei einen Hinweis darauf fallengelassen, dass gestern eine Taschenbuchversion des EWS bei mir angekommen ist ☺ - Es ist ein wahnsinniges Gefühl, das Heft wirklich als geklebtes Heft in der Hand zu halten, selbst dann, wenn die Ränder innen sind ☺

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Bist du ein biologisches Wesen? (5 Zeichen, Groß- und Kleinschreibung zählt!)
Image CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.
Inhalt abgleichen
Über 1w6
Downloads
GNU General Public License v3
GNU General Public License v3
Flattr this ?

Benutzeranmeldung

CAPTCHA
Bist du ein biologisches Wesen? (5 Zeichen, Groß- und Kleinschreibung zählt!)
Image CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.

Kommentare



„Das Beste, was ich je - JE - über Magie gelesenen habe.“
— Gastx zu Magie: Das Mittel der Reichen, der Meister und der Spinner…
    was Leute sagen…