1w6 - Ein Würfel System - Einfach saubere, freie Rollenspiel-Regeln

1w6-Regeln v2.4.0 - "Bereit für mehr"

Bild von Drak

enchantress

Version 2.4.0 des Ein Würfel Systems, Codename "Bereit für mehr" ist jetzt online.1

ews-dok-icon-128px 1w6-regeln v2.4.0 - "Bereit für mehr"

Mit Version 2.4 werden die 1w6-Regeln nochmal ein gutes Stück flexibler, skalieren noch besser und sind gleichzeitig einfacher zu nutzen und zu verstehen.

Außerdem sind die Illustrationen deutlich verbessert und das Layout klarer.

Und da das System von vielen Spielern bereits seit langem als 1w6-System bezeichnet wird (und sich der Name spätestens Oktober 2008 im Internet etabliert hat), haben wir den Namen mit dieser Version als Kurzform für das PDF übernommen. Dieses PDF liefert einen Bestandteil des 1w6-Systems: Die Grundregeln. Daher heißt es "1w6-Regeln" mit der Langform "Ein Würfel System - einfach saubere Regeln".

2.4 ist eine stabile Hauptversion, das heißt, diese Regeln sind die neuen Referenzregeln. Nach aktueller Planung sollen sie es für mindestens ein bis zwei Jahre bleiben.

Es gibt Version 2.4 auf vier Arten:

Änderungen seit v2.2

Die Hauptänderungen seit Version 2.2 sind:

  • Das Grundsystem enthält keine Trefferpunkte mehr - sie sind komplett ins Fokusmodul Kampf (FoKa) gewandert (im Anhang des Heftes). Die Trefferpunkte im FoKa sind nun gerade der Wert einer passenden Eigenschaft statt Eigenschaft x2. Auf die Art werden andere Schadensarten sehr viel leichter zu integrieren, da sich einfach der Wert der Eigenschaft ändern kann.

  • Sonderregeln für Erschöpfung fallen weg, da sie mit den halbierten TP nicht mehr sinnvoll sind. Jetzt sind die Auswirkungen auch ohne Sonderregeln früh genug deutlich zu spüren.

  • Die Kosten von persönlichen Waffen und Rüstungen als Teil des Charakters wurden verdoppelt (nach einigen Statistikrechnungen, die eine Disbalance gezeigt haben).

  • Berufe erhalten nur noch Boni von jeweils höchstens einer zur Situation passenden Eigenschaft. Dadurch wird eine Disbalance großteils aufgehoben, die bei sehr starken Charakteren Berufe sinnvoller machte als Fertigkeiten.

  • Die Beschreibung der Charaktererschaffung wurde an den Stil aus dem ersten Heft für RaumZeit angepasst, weil der sich einfach besser liest. Außerdem ist duch die klarere Struktur der Erschaffung eine der 6 Regeln der Erschaffung nicht mehr nötig.

  • Die Grundregeln belegen drei Seiten weniger (Seite 3 bis 28).

  • Es gibt jetzt mehr Bilder, so dass das Heft schöner zu lesen ist (dank Battle for Wesnoth und GPL).

  • Dank gründlicher Korrekturleser2 sind viele Texte lesbarer und leichter verständlich.

  • Das PDF belegt dank kleinen Optimierungen nur noch 3,8 MiB Plattenplatz - kann also endlich mit einem Web.de Free-Account verschickt werden ;)

  • Wir haben jetzt zusätzlich zu den einfachen PDFs wieder direkt druckbare Hefte (booklets - einfach doppelseitig drucken) - ein kleines eigenes Skript, stellt uns automatisch das PDF zu einem booklet um - ihr könnt es gerne nutzen und auch für euch anpassen (es ist wie üblich frei lizensiert).

  • Die PDFs enthalten jetzt auch ein Charakterheft (die letzten 4 Seiten - einfach zwei Seiten auf eine und doppelseitig drucken; Notizen + Beschreibung mit Bild sind die Außenseite, Werte und Ausrüstung die Innenseite). Die Booklets enthalten die Charakterhefte und zusätzlich die Lizenz in der Mitte zum rausnehmen.

  • Allgemein wurde das Layout überarbeitet und poliert.

  • Und da das System seit langem von den meisten Leuten das "1w6-System" genannt wurde, haben wir den Namen übernommen: Das Grundregelwerk heißt nun "1w6-Regeln", mit der Langform "Ein Würfel System - einfach saubere Regeln".

Die Änderungen seit Version 2.2 im Detail

578 - ews-dok: Bilder über Seitenleisten entfernt - sieht sauberer aus ohne.
577 - ews-dok: das ews über jeder Seitenleiste durch das Bild 1w6-overlay.png ersetzt.
573 - FIX: Seitenzeilen und Titel in der Inhaltsangabe und SteM in Anhang (heißt nicht mehr Steigerung im vobsy).
572 - Versionsnummer auf 2.4.0 erhöht.
571 - ews-dok: Releasevorbereitung: Druckeinstellung angepasst - alle Schriften einbetten.
570 - ews-dok: Releasevorbereitung: Dreiecke im Regeltext als Times New Roman.
569 - ews-dok: Releasevorbereitung: Seitenleistenabschnitt: Feinschliff.
568 - ews-dok: Releasevorbereitung: FIX: An zwei Stellen war der untere Rand von Seitenleisten sichtbar.
567 - ews-dok: Releasevorbereitung: S. 19 ein Zwergischer Runenmeister dazu (gerade auf Beispielseiten sollten Bilder sein).
566 - ews-dok: Seitenleiste: Kleine Verbsserung übernommen.
565 - ews-dok: Verbesserungen aus Scribus in Quelldatei Hauptteil.txt übernommen.
564 - ews-dok: Verbesserungen aus Scribus in Seitenleiste.txt übernommen.
563 - ews-dok: Releasevorbereitung: Leerer unterer Rand aller Seitenleisten mit Weißen Flächen abgedeckt.
559 - ews-dok: Releasevorbereitung: Unterer Rand der Seitenleisten S. 26 bis S. 37 mit Weißen Flächen abgedeckt.
558 - ews-dok: FoKa: FIX: Männlich weiblich hatte nicht immer gepasst.
557 - ews-dok: Releasevorbereitung: Unterer Rand der Seitenleisten S. 38 bis S. 48 mit Weißen Flächen abgedeckt.
556 - ews-dok: Release-Vorbereitung: Hauptleiste: Händische Silbentrennung direkt in Scribus.
555 - ews-dok: Fix: Es gibt keine Schadenswürfe mehr.
554 - ews-dok: Release-Vorbereitung: Seitenleiste: Händische Silbentrennung direkt in Scribus.
551 - ews-dok: Lazaros Name noch an die Seite geschrieben.
550 - ews-dok: FIX: Ein Bild übersehen, das noch in der Größe halbiert werden musste.
545 - Todo update + Bild auf S. 12 auf Höhe des unteren Randes der Seitenleiste.
536 - ews-dok: Einige Bildgrößen halbiert - wir brauchen bei jedem Bild mindestens 144dpi, da vermutlich viele Leute das DinA5 PDF auf doppelter Größe lesen werden.
534 - ews-dok: Weitere Wesnoth-Bilder für die Seitenleiste eingebunden (und angepasst - Masken).
533 - ews-dok: Bilder aus Wesnoth (+ coypright ) für Seitenleiten rüberkopiert.
532 - ews-dok: Standardversion ohne dpi-Änderung der Bilder. Grund: Gerade Linien im Logo wurden bei 144dpi unsauber.
531 - ews-dok: Quellen in Scribus + 144dpi-Version
530 - ews-dok: Regel: Boni für Fertigkeiten: Kurzinfo hat jetzt auch '(1 pro +)'
529 - ews-dok: Inhaltsverzeichnis angepasst.
528 - ews-dok: Feinschliff an Formulierung: Nutzung -> Einführung.
527 - ews-dok: scribus: S.35: neromancer blasser -> Hintergrund.
526 - ews-dok: Scribus mit Bildern
525 - ews-dok: Vorteil: Unter Wasser atmen eingefügt, da ich darunter das merfolk Bild will :) .
523 - Korrekturen in Seitenleiste und Hauptleiste in Scribus eingepflegt - fehlen nur noch zusätzliche Bilder.
522 - ews-dok: Verweise auf andere Seiten angepasst.
521 - ews-dok: Hauptleiste komplett in Scribus.
520 - Hauptleiste bis S. 31 an Scribus angepasst, Seitenleiste ganz (eine ist jetzt leer).
519 - Notizen zum Hauptdokument eingefügt - bisher nur Anzahl der Zeilen einer Seitenleiste (damit ich nicht ständig nachzählen muss :) ).
517 - ews-dok: Wort fehlte.
516 - Das ews-dok kann nun automatisiert in HTML geparst werden.
500 - Korrekturen von Julian - müssen noch in Scribus eingepflegt werden.
494 - Einen Teil der Korrektur von Julian in den Textdateien.
492 - ews-dok: Gudrun/Doris -> Sven (Zu viel Arbeit und Risiko von schwer zu findenden Fehlern)
491 - ews-dok: Seitenumbrüche angepasst.
473 - ews-dok: Feinschliff Lazaros Erschaffung.
472 - Charaktererschaffung an RaumZeit Heft 1 angepasst: "Starke Eigenschaft als Plus dargestellt"
471 - Feinschliff: Hauptleiste bis Charakterheft.
470 - typo
465 - Änderungen für 2.3.4 in Scribus-Dokument eingebunden.
464 - Merge default in 2.3.4
462 - ews-dok: schreib uns -> schreib uns bitte.
435 - Wunden etwas detaillierter.
434 - Feinschliff
433 - Dreiecke bei der Erschaffung wieder eingeführt.
416 - ews-dok: Scribus Dokument nach Export gespeichert.
414 - Seitenleiste komplett in Scribus integriert.
413 - Hauptleise in Scribus integriert.
412 - Da TP nur 1xEig wird Erschöpfung genau wie TP behandelt.
411 - Hauptleiste bis Seite 36 integriert.
410 - Bis Seite 9 integriert.
409 - Julians Korrektur in den Textdateien.
408 - Julians Korrektur bis Seite 43
407 - Weitere Korrekturen von Julian eingepflegt.
405 - Julians Korrekturen bis Seite 6 eingearbeitet.
399 - typo
395 - Fehlerkorrektur: Zusamengezogene Woerter.
391 - Feinschliff
388 - ews-dok: Ein paar Bilder aus Wesnoth integriert.
386 - ews-dok: Texte in Layout integriert.
385 - ews-dok: Umlaute gefixt.
381 - Grundsystem korrigiert (umlaute noch kaputt) - fehlt nur noch der Anhang.
380 - Bis Seite 23 korrigiert (vom Ausdruck).
378 - ews-dok: Bis Seite 8 ueberarbeitet.
377 - Feinschliff.
376 - Wortwiederholung entfernt.
375 - Kleine Textanpassung, nicht importiert.
374 - typo
372 - In das Scribus Dokument integriert.
371 - Seitenleisten umsortiert. Wir haben jetzt 3 freie Seitenleisten, dafuer sind sie logischer und ich habe redundantes rausgestrichen. Heisst auch, dass wir mehr Platz fuer Bilder haben :)
361 - Feinschliff
360 - FIX: Senkung von Eigenschaften bei Verletzungen kommt erst in ews 3.0
358 - ews-dok: Die Hauptleiste ist im FoKa etwas gedraengt, aber sie passt jetzt auch inklusive neuem (vereinfachten) Wundsystem wieder rein.
357 - ews-dok: Hauptleiste: Auswirkungen von Verletzungen angepasst: 2 Seiten.
356 - Copyright-Datum auf bis 2009 ersetzt und Feinschliff.
355 - merged default branch.
354 - Der Epilog nennt jetzt korrekt die GPLv3 als Lizenz.
353 - Feinschliff
352 - Trefferpunkte und komplexe Heilung zum Fokusmodul Kampf verschoben.
351 - Text zur Ausweirkung von Verletzungen geschrieben, noch nicht importiert, alte Texte noch nicht verschoben.
338 - Kosten für Waffen und Rüstung angepasst (verdoppelt).
335 - Eig geben Bonus auf Fert.
334 - 'legendär' im Haupttext nicht erwähnen.
333 - Kurzbeschreibung: Wert 6=mickrig und 18=überragend dazu
332 - Kurzbeschreibung: 15 = erfahren
331 - Kurzbeschreibung nennt jetzt auch 'Güte = Differenz'
330 - (tm) -> ™ und typo gefixt.
329 - FIX: unnötiges 'der' entfernt
328 - FIX: An zwei Stellen stand noch, dass berufe Boni aus den drei höchsten Eigenschaften erhalten.
327 - Neue Namen für Werte unter 9 - und hohe Werte nochmal überarbeitet.
324 - Letzte Korrekturen, bevor die neue Version an die Beta-Leser geht.
323 - Fix: Neue Fertigkeiten und Berufe mit Strichen kaufen - erster Strich gibt 9, zweiter 11, dritter 12 (aus dem Modul Schwache Charaktere (SwaC)).
317 - ews-dok: Feinschliff der Drak Intro.
316 - merge: ews-dok auf neuen Arbeitsfluss umgestellt und Andis Änderungen eingefügt.
315 - ews-dok: Neue Struktur vollständig integriert. Die Texte werden jetzt nur noch mit 'Text laden' importiert und müssen in Scribus nicht mehr nachbearbeitet werden.
314 - ews-dok: Hauptteil bis Seite 37 integriert - inklusive vost Bilder.
313 - ews-dok: Hauptteil bis Seite 32 integriert - es fehlt nur noch der Anhang.
312 - ews-dok: Version im Deckblatt auf v2.3.0 erhöht.
311 - ews-dok: Hauptteil bis Seite 27 integriert - Halbzeit geschafft.
310 - ews-dok: Hauptteil bis Seite 12 integriert.
309 - ews-dok: Hauptteil bis Seite 9 integriert.
308 - ews-dok: 'Merkmale aus Fudge übernehmen' eingefügt.
307 - ews-dok: Hauptteil bis Seite 8 integriert.
306 - ews-dok: Seitenleiste: Mindestwürfe mit je einer Zeile Abstand.
305 - ews-dok: Hauptteil bis Seite 5 integriert.
304 - ews-dok: Seitenleiste komplett in's Layout übernommen. Jetzt können wir die Seitenleiste vollständig in einem Plain-Text Dokument bearbeiten und müssen sie erst wenn wir eine neue Version veröffentlichen wollen in Scribus importieren (mit dem Text-Filter 'Seitenleiste', der automatisch die richtigen Stile für die Absätze übernimmt).
300 - Feinschliff
299 - ews-dok: Fußnoten sind jetzt Größe 8pt.
298 - ews-dok: Seitenleiste: Vorrede etwas klarer.
297 - FIX: ews-dok: Hauptleiste: In einer Zeile hatte Markup gefehlt.
296 - ews-dok: Seitenleiste: Etwas Feinschliff.
295 - ews-dok: Seitenleiste bis Seite 13 überarbeitet (Seitenumbrüche).
294 - Draks Vorgespräch etwas überarbeitet.
292 - Hauptdokument: Seitenleiste und Hauptleiste in Scribus importiert - es fehlt nur noch die Anpassung der Seitenumbrüche und der Feinschliff.
291 - Hauptdokument: Grundlegende Markup in die Seitenleiste eingefügt.
290 - Hauptdokument: Grundlegende Markup in die Hauptleiste eingefügt.
289 - FIX: Hauptdokument: Scribus Importfilter arbeiten von unten nach oben (+ aktuelle Texte importiert).
288 - Hauptdokument: Seitenleiste informiert jetzt korrekt über Markup zu Regelteilen und Beispielen.
287 - Hauptdokument: Titel zur Seitenleiste hinzugefügt.
286 - Hauptdokument: Hauptleiste mit Titeln.
284 - Nochmal in Scribus importiert.
283 - Seitenleiste: Replaced all page breaks with linebreaks.
282 - Haupttext: Replaced all page breaks with linebreaks.
281 - Änderungen von Andy in das Scribus Dokument kopiert - wie erwartet ist das Design erstmal zerschossen -> Angefangen einen Eingabefilter für die Textdateien zu entwerfen: Abwandlung von Markdown: '*' leitet kursiven Absatz ein, '**' leitet Regelabsatz ein, '#' leitet Überschrift ein.
260 - Hauptdokument: Sauberere (aber etwas längere) Kurzbeschreibung der Regeln am Anfang.
259 - Typo.
258 - Grundregeln: Zielsetzung des Heftes eingefügt.
226 - Anfang des Übergangs zur GPlv3: Hauptdokument: Epilog: Lizenzinfo.
191 - Die Beschreibung von Proben nutzt nun 'Augenzahl' zur Beschreibung des Ergebnisses des Wurfes.
190 - Nur zwei Zeilenumbrüche.
189 - Korrekturen von Andi.
188 - ToDo 2.4.0: 1.) kurz erklären was in den Seitenbereichen steht und wofür die verschiedenen Schriftarten stehen.
187 - Info: An Texten nur in den Scribus Quellen arbeiten, update.
186 - Info: An Texten nur in den Scribus Quellen arbeiten.
168 - typo
167 - "...Jedes Modul hat einen vollen Namen und eine vier Ziffern lange
126 - Etwas Arbeit an den Textdateien zum Hauptdokument.
17 - Order für Todo-Listen hinzugefügt.
4 - Hauptdokument

Alle Quellen und Einzelheiten zu den Änderungen gibt es wie üblich in unserer Versionsverwaltung.


Das 1w6-System ist ein schlankes, frei lizensiertes (GPL), universell einsetzbares Rollenspielregelwerk, das es Weltenbastlern und Spielleitern erleichtern soll, ihre Welt oder Kampagne als Rollenspiel zu veröffentlichen.

Wir hoffen, bald auch 1w6 basierte RPGs von anderen zu sehen. Solltest du eins geschrieben haben, sag es uns bitte im Forum oder privat, damit wir es verlinken können.


  1. Das Bild ist nur unter der GPL verfügbar und stammt aus Battle for Wesnoth. Auch das PDF ist nur unter der GPL verfügbar (Version 3), da es Bilder aus Battle for Wesnoth enthält, so dass cc by-nc-sa nicht möglich ist. 

  2. Version 2.4 des EWS wurde von inside und Andi sorgfältig auf Fehler und Inkonsistenzen geprüft. Ein Großteil der Textüberarbeitungen ist ihnen zu verdanken. 

AnhangGröße
1w6-regeln-2.4.0.pdf3.72 MB
1w6-regeln-2.4.0-mit-lizenz.pdf4.35 MB
1w6-regeln-2.4.0-booklet.pdf7.51 MB
1w6-regeln-2.4.0-ohne-charblatt.pdf3.87 MB
1w6-regeln-2.4.0.sla1003.76 KB
Dieser Text ist mir was wert: Flattr this ?

1/2 TP ??

Warum hat man eigentlich jetzt nur noch halb so viele Trefferpunkte?? Ich finde das EWS ist schon tödlich genug...

Bild von Drak

1/2 TP in 2.4+

Freut mich, dass du fragst :)

Die halben TP sind einerseits eine Vorbereitung auf Version 31 (die noch einige Zeit in der Testphase sein wird), andererseits aber auch eine Vereinfachung: Du hast einfach deine Eigenschaft an TP, musst also theoretisch deine TP nicht mehr zusätzlich aufschreiben.

Die Auswirkung davon auf die Kämpfe ist in unseren Test-Runden sehr viel kleiner als es nach außen aussieht, weil das Hauptproblem von Charakteren in Kämpfen die Wunden sind (und ein Kämpfer bei 0 TP erstmal nur ohnmächtig werden kann). Der Effekt von Wunden ist so viel deutlicher, dass wir z.B. im Zettel-RPG vollständig auf TP verzichtet haben. Im normalen EWS wollen wir TP allerdings drin lassen, um zu verdeutlichen, dass auch kleine Verletzungen Stück für Stück zermürben. Auch Wesen mit einer riesigen Wundschwelle erliegen ihren Kratzern irgendwann :)

Spielt ihr mit dem EWS? Wenn ja würden uns eure Erfahrungen damit interessieren! Wir können alleine mit unseren Testrunden nicht alle Spielstile abdecken.


  1. In Version 3 des EWS wollen wir Schaden auf jede Eigenschaft integrieren, mit dem Zusatzeffekt, dass der aktuelle Wert einer Eigenschaft zur Berechnung der Boni auf Fertigkeiten und Beruf genommen wird. Auf die Art ist es für Spieler sinnvoll, für TP eine Eigenschaft zu nehmen, die sie nicht für ihre Fertigkeiten nutzen, und Effekte von sozialen Konflikten können sehr viel einfacher integriert werden (z.B. kann eine heftige Diskussion deinen Status zeitweise senken). Die Testphase dauert so lange, weil wir das neue System erst in kleineren Runden nutzen und die lang laufende RaumZeit-Runde noch nicht umgestellt haben, und weil die Änderung klein klingen mag, aber sehr weitreichende Auswirkungen hat, die getestet werden wollen. 

Danke für die schnelle

Danke für die schnelle Antwort!

Ich habs jetzt verstanden :-)...nur finde ich, ist der Tod eines Charakters im Fokusmodul:Kampf jetzt schneller da: ein Charakter braucht jetzt nur noch 2gewählte Eigenschaft Schaden statt 3gewählte Eigenschaft Schaden (also durchschnittlich 24 statt 46 Punkte), um beim Misslingen eines Wurfs tot zu sein...

Ich bin aber eigentlich kompletter Rollenspielanfänger (habe nur mal kurz im Urlaub gespielt (und zwar das EWS)) und habe im Moment keine Gruppe :-(. Deshalb leider keine Spielerfahrungen von mir...außer das das EWS ein super System ist, das überhaupt nicht wie andere Systeme zu tabletop verleitet ;-)

Bild von Drak

Der Tod

Der Tod eines Charakters ist so wirklich schneller da – er hat uns allerdings nie große Probleme gemacht. Wir hören Wundbedingt meist auf, bevor wir in die Gefahr des Todes kommen (es sei denn, wir übertreiben es mit Stim-Packs, aber das macht Sskreszta (fast) nicht mehr, seit sie ihre Sucht nach dem Zeug wieder losgeworden ist :) )

Ich hoffe, du findest bald wieder eine Runde!

Vielleicht hilft dir dabei ja die Spielerzentrale.

Kann man Version 3 schon mal

Kann man Version 3 schon mal sehen/testen?

Bild von Drak

Sehen noch nicht

Hi,

Sehen kann man Version 3 noch nicht, weil wir erst die Regelbausteine testen, bevor wir darüber schreiben. Ansonsten müssten wir die Texte wieder und wieder umschreiben, wenn wir merken, dass die Regeln an einer Stelle doch etwas anders sein müssen oder irgendwas nicht ganz funktioniert.

Wir verwenden allerdings die Neuerungen für 3.0 schon teilweise in neuen Texten, die wir schreiben (wo es sinnvoll ist). Das erste Raumzeit-Heft (→ http://raumzeit.1w6.org ) wird ein paar drin haben, und für ein paar Ideen, die mir im Kopf rumgehen, kommt noch mehr rein.

Aber erstmal ist 2.4 stabil und wird höchstens Detailveränderungen sehen.

Wenn du selbst den wichtigsten (und invasivsten) Teil von 3.0 testen willst, ersetze einfach „Trefferpunkte entsprechen einer passenden Eigenschaft“ durch „bei Schaden kann jede Eigenschaft sinken, und damit sinken auch die Boni, die sie darauf aufbauenden Fertigkeiten gibt – so weit, dass die Boni zu Mali werden können“. Das klingt nicht nach viel, ist aber eine tiefgreifende Konzeptänderung, die wir nicht ohne umfassende Tests ins Grundsystem bringen wollen.

Die Änderung ermöglicht ganz neue Interaktionssysteme, z.B. soziale Kämpfe mit Statusänderungen, aber entsprechend müssen auch die Auswirkungen von Wunden und Verletzungen und die Art der Heilung komplett geprüft und generalisiert werden.

Wie heilt man zum Beispiel einen Statusverlust, und wie regeneriert man eine Senkung des Vermögens? Oder einen Verlust an Selbstvertrauen?

-6 oder -9 bei kritischer Wunde?

So mir ist da doch noch was aufgefallen, was ich noch nicht ganz verstehe... ;-)

Wenn ein Charakter eine kritische Wunde erhält, hat er in Stresssituationen ja einen Malus von 6. Da sich ja die Trefferpunkte halbiert haben, ist man dadurch aber automatisch in dem Bereich der niedrigen Trefferpunkte (1 Wundschwelle oder weniger...) oder meistens sogar unter 0 TP (wer macht schon zufällig genau soviel Schaden, wie der andere TP hat...), und sollte eigentlich nochmal 3 Punkte bzw. 6 Punkte Malus erhalten, damit hat man dann insgesamt einen Malus von 9 oder sogar von 12??!

Das ist meiner Meinung nach etwas viel für eine einzige kritische Wunde....vor allem, da der Malus in der vorherigen Version "nur" 6 war...

Ich denke, die Mali durch niedrige Trefferpunkte sind im neuen System nicht mehr angemessen. Ich würde sie kleiner machen, erst ab 0 TP beginnen lassen oder einfach ganz streichen...

Bild von Drak

niedrige Trefferpunkte

Die Mali ab 1/3 TP sind mit den halbierten TP zu heftig, das stimmt. Ab 1/3 TP sollten sie bei 1 liegen, und ab < 0 bei 3.

Habe das gerade korrigiert. Aktuelle Version: Hauptleiste, Seitenleiste

Danke!

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Bist du ein biologisches Wesen? (5 Zeichen, Groß- und Kleinschreibung zählt!)
Image CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.
Inhalt abgleichen
Über 1w6
Downloads
GNU General Public License v3
GNU General Public License v3
Flattr this ?

Benutzeranmeldung

CAPTCHA
Bist du ein biologisches Wesen? (5 Zeichen, Groß- und Kleinschreibung zählt!)
Image CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.

Kommentare



“The EWS is definitely an interesting game, especially when you need a rules-light game with some compatibility to content created for Fudge or GURPS.”
— Stargazer
    was Leute sagen…

Kommunikation im Internet ist in Gefahr!

Liebe Besucher,
leider müssen wir euch kurz unterbrechen:

Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die alle kleinen Kommunikationsplattformen in ihrer Existenz bedroht.

Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr

Vielen Dank für eure Unterstützung!

Euer Drak

Wir sind Teil des #321EUOfflineDay