1w6 - Ein Würfel System - Einfach saubere, freie Rollenspiel-Regeln

EWS für BASIS?

Bild von Drak

Ich konnte auf metstübchen.de nicht posten, weil meine Menschlichkeit nie hochging, egal wie oft ich die Spamabfrage richtig beantwortet hatte, daher habe ich meinen Beitrag hierher kopiert. Nur den Link zu posten hat dann funktioniert.

Hi,

Ich habe gerade von PiHalbe erfahren, dass ihr am BASIS Projekt arbeitet, und die Projektvorstellung klingt sehr vielversprechend (und ich finde es cool, dass die Idee mit dem ±W6 weitergetragen wird :) ).

Gleichzeitig graust es mich aber bei dem Gedanken, dass ihr in einem einzelnen Jahr ein komplett neues Regelwerk aus dem Boden stampfen, testen und dann verkaufen wollt - in eurer Freizeit. Ich arbeite selbst seit inzwischen über 5 Jahren an einem Regelwerk, und ich habe nicht bei Null angefangen, sondern auf der Grundlage von Gurps® und Fudge™ gearbeitet, so dass ich nicht jedes einzelne Rädchen neu erfinden musste, und trotzdem war es massiv Arbeit dafür zu sorgen, dass das Regelwerk verständlich, spielbar und elegant wurde.

Ich bin deswegen (leider?) nicht unbefangen - bitte haltet das im Gedächtnis, wenn ihr den Rest meines Beitrags lest.

Wenn ihr es schafft, habt ihr meinen Respekt. Ich fürchte aber, dass euch einiges an Problemen bevorsteht, bevor alles rund läuft. Eins der Probleme vor denen wir standen war z.B., wie wir dafür sorgen können, dass die Beschreibungen von Werten auch wirklich deren Spieltechnischem Effekt entspricht. Das ging soweit, dass ich letztes Jahr einen Wahrscheinlichkeitsrechner für vereinfachte Nahkämpfe geschrieben habe, um das System zu testen:

(habe ich gerade im Netz beschrieben, weil mir aufgefallen ist, dass es noch keinen Beitrag dazu gab)

Habt ihr euch schon umgeschaut, ob es ein Regelwerk gibt, auf dem ihr aufbauen könnt?

Nun dazu, warum ich befangen bin :)

Ich habe das EWS unter eine freie Lizenz gestellt, so dass ihr es direkt verwenden könnt, wenn ihr alle Änderungen an den Regeln auch unter der Lizenz freigebt. Welt und sonstiges können also unfrei sein.

-> Genauer: EWS jetzt unter GPLv3

Die Zielsetzung des EWS ist es, eine stabile Grundlage zu bieten, aus der andere leicht ein Regelwerk für ihre Welt oder Kampagne formen können und gleichzeitig auch unmodifiziert spielbar zu sein.

Allerdings wird nicht auf zwei Attribute gewürfelt, sondern auf Fertigkeiten, die Boni von jeweils zwei bei der Fertigkeit festgelegten Attributen erhalten (der Wert ändert sich nur bei der Steigerung). Das kommt allerdings auf das gleiche raus wie "wir würfeln auf zwei Attribute und haben eine Begabung für Kampf" (ich bin recht sicher, dass so etwas schnell dazuerfunden werden wird, wenn es keine Fertigkeiten gibt :) ).

Charakterklassen können einfach geschaffen werden, indem bestimmte Steigerungsarten im Klassenlosen System auf das Stufensystem übertragen werden: Die Stufe entspricht x Punkten -> was kann gesteigert werden?

Auch Balancing von Klassen ist damit direkt abgedeckt.

Feste Eigenschaften können genutzt werden, indem ihr einfach die Eigenschaften vorgebt. Eine freie Wahl von Eigenschaften und Fertigkeiten ist im Grundsystem nötig, weil nur so ein echtes Universalsystem geschaffen werden kann (Weltenbastler müssen die Möglichkeit haben, die Eigenschaften anzupassen und eigene vorzugeben). In auf dem EWS aufbauenden Regelwerken ist sie nicht nötig, und das System verlangt sie an keiner Stelle.

Gleichzeitig hat es wenig völlig ungewöhnliche Mechaniken, weil auch das die Nutzung in anderen Werken erschweren würde. Die Beschreibung "wenig innovativ" ist daher keine Beleidigung, sondern eine Fürsprache: Es liefert eine Grundlage. Wenn die Grundlage zu viel eigenes erfindet und benötigt, verliert sie die Kompatibilität zu normalen Hintergründen, die ein gewöhnliches Regelwerk nutzen wollen.

Ich würde mich freuen, wenn ihr es euch mal anschauen würdet. Vielleicht tut es ja schon das, was ihr braucht.

Beim Anpassen würde ich gerne helfen - genauso auch beim Schreiben von Regeln für besondere Situationen u.ä.

Lieben Gruß, Arne

PS: Für die Anpassung des EWS an eigene Hintergründe habe ich vor einigen Wochen einen Beitrag geschrieben, der vermutlich auch dann interessant ist, wenn ihr euch entscheiden solltet, es nicht zu nutzen:

Dieser Text ist mir was wert: Flattr this ?
Bild von Drak

wohl weniger

Dom mag das EWS vom Stil des PDFs (Struktur + Schreibstil + Design) her nicht - hat den Inhalt nach eigener Aussage kaum gelesen.

Es gibt ja noch einen Haufen anderer freier Systeme

… wie zum Beispiel Solar System und sein Vorgänger The Shadow of Yesterday, die man als Grundlage hätte nehmen können. Oder FATE, oder …

Übrigens sind die genannten durchaus Systeme, die Dom kennt und wohl ganz gerne gespielt hat, es kann also nicht nur an der Ablehnung des EWS liegen.

Bild von Drak

Stimmt auch wieder

Hi Harald,

Vielleicht wollte er auch schlicht ein eigenes Regelwerk basteln :)

Sind die Systeme frei lizensiert oder nur gratis erhältlich?

Falls sie frei lizensiert sind, würde ich mich sehr über einen Link freuen! :)

Lieben Gruß

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Bist du ein biologisches Wesen? (5 Zeichen, Groß- und Kleinschreibung zählt!)
Image CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.
Inhalt abgleichen
Über 1w6
Downloads
GNU General Public License v3
GNU General Public License v3
Flattr this ?

Benutzeranmeldung

CAPTCHA
Bist du ein biologisches Wesen? (5 Zeichen, Groß- und Kleinschreibung zählt!)
Image CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.

Kommentare



„Dass man alle abs­trak­ten Werte benennt, macht den Ein­stieg wun­der­bar ein­fach und intuitiv.“
— Tim Charzinski in der Rezension bei den Teil­zeit­helden
    was Leute sagen…

Kommunikation im Internet ist in Gefahr!

Liebe Besucher,
leider müssen wir euch kurz unterbrechen:

Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die alle kleinen Kommunikationsplattformen in ihrer Existenz bedroht.

Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr

Vielen Dank für eure Unterstützung!

Euer Drak

Wir sind Teil des #321EUOfflineDay