1w6 - Ein Würfel System - Einfach saubere, freie Rollenspiel-Regeln

Beruf und Hintergrund

Bild von Drak
Namen und Werte

Den Werten von Eigenschaften und Fertigkeiten sind Namen zugeordnet.

3 ist kaum existent (---)
6 Mickrig (--)

9 Schwach (-)
-----
10 Mäßig (-)
11 Unter Durchschnitt (±)
12 Durchschnittlich (±)
13 Über Durchschnitt (±)
14 Routiniert/Gut (+)
-----
15 Sehr Gut/Erfahren (+)
16 Extrem Gut (+)
17 Ausgezeichnet (++)
18 Überragend (++)

21 Superb (+++)
24 Legendär (++++)

Die Namen stimmen

Während dem Design wurde sehr darauf geachtet, dass die Namen der Werte wirklich mit den regeltechnischen Auswirkungen übereinstimmen.

Starke Gegner sind daher übrigens wirklich stark.

Um eine Reihe verwandte Fertigkeiten nutzen zu können, kann ein Charakter einen Beruf haben. Damit kann er dann alle Fertigkeiten, die zu dem Beruf gehören, mit dem Wert des Berufes nutzen.

Entfernter verwandte Fertigkeiten kann er mit einem drei Punkte niedrigeren Wert nutzen.

Ein Beruf oder Hintergrund kostet so viel wie eine Fertigkeit mit einem drei höheren Grundwert.

Es gibt breitere Berufe, die eine sehr große Zahl an Fertigkeiten zur Verfügung stellen. Solche Berufe kosten so viel wie drei Punkte höhere normale Berufe.

Berufe hängen im Gegensatz zu Fertigkeiten nicht von zwei beliebig gewählten Eigenschaften, sondern von den drei höchsten Eigenschaften ab, da Charaktere im Beruf meist ihre Stärken nutzen und ihre Schwächen vermeiden.

Auch hier können Ausnahmen natürlich mit der SL und der Gruppe abgesprochen werden, wenn es zum Charakter passt, oder die Gruppe aus anderen Gründen zustimmt.

Details gibt es in dem Modul zu Beruf, Hintergrund und Spezialisierungen (FeMo).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dieser Text ist mir was wert: Flattr this ?

Fertigkeiten vs. Berufe

Verstehe ich (Anfänger) das richtig, dass der Unterschied zwischen Fertigkeiten und Berufen darin liegt dass mit Berufen einfach viel mehr Fertigkeiten(implizit) abgedeckt sind, diese aber 1 Stufe/Dreieck (= Wert 3) teurer sind um den gleichen Effekt zu haben?


Ein Beruf oder Hintergrund kostet so viel wie eine drei Punkte höhere Fertigkeit.

Es gibt breitere Berufe, die eine sehr große Zahl an Fertigkeiten zur Verfügung stellen. Solche Berufe kosten so viel wie drei Punkte höhere normale Berufe.

Ich habe diese beiden Sätze 3x oder öfter gelesen und bin mir immer noch nicht sicher ob Dreiecke (aus dem Machtniveau) oder der Ergebnis-Wert (Grundwert) gemeint ist.

Bild von Drak

Berufe sind einfach eine

Berufe sind einfach eine Stufe teurer, ja. Das heißt, mit den für den Beruf ausgegebenen Dreiecken würdest du eine Fertigkeit mit einem drei Punkte höheren Grundwert bekommen.

Nebenbei: Danke für die Frage! Unklare Stellen finden ist verdammt schwierig, wenn man den Text selbst geschrieben hat…

Danke für die Antwort, also

Danke für die Antwort, also hab ich diesen Teil richtig verstanden.

Und die "breitere Berufe" kosten dann wieder ein Dreieck mehr?

Also: Das heißt, mit den für den "breiteren Beruf" ausgegebenen Dreiecken würdest du einen normalen Beruf mit einem drei Punkte höheren Grundwert bekommen.

Bild von Drak

Die breiteren Berufe kosten

Die breiteren Berufe kosten nicht ein Dreieck mehr, sondern haben bei gleichen Kosten einen drei Punkte niedrigeren Grundwert.

Das heißt, sie können bei gleichem Grundwert potenziell 2, 3, 4, 5 oder noch mehr Dreiecke zusätzlich kosten: 1 + 1 pro plus, das der Beruf hat.

Da 1w6 fast beliebig hochskaliert, kann der Kosten-Unterschied extrem groß werden.

Aber wie gesagt: Nimm lieber den Download als Grundlage. Der ist aktueller und hat bereits ein paar Balancing-Korrekturen gesehen. Falls du die Texte brauchst, findest du alles nötige in unserer Versionsverwaltung.

Bild von Drak

Ich hoffe, dass der Text im

Ich hoffe, dass der Text im Regelheft (downloads) leichter verständlich ist.

Die Seiten hier sind eigentlich nur noch aus Archivzwecken da… („Erhaltet eure Links“).

PS: Wie hast du hierher gefunden? Ist immer spannend zu wissen, auf welchen Wegen Leute 1w6.org finden :)

Ja das Regelheft ist schon

Ja das Regelheft ist schon ganz gut, ich bin gerade beim Studium der 2.5.3 Testversion.

Allerdings helfen die diversen kleinen Macken dieser Testversion nicht dabei die diversen Mechaniken schnell zu verstehen.

z.B. sind die kleinen Seitentexte auf andere Seiten gerutscht, sodass sie bei anderen Themen auftauchen; Seitenzahlen in Referenzen stimmen teilweise nicht (mehr?); Beim Ausdruck sind jede Menge der Dreieck-Symbole verschunden - muss erst testen woran das liegt; Was heißt vobsy? Aus dem Kontext geht hervor dass damit das 1W6 System gemeint ist, aber beschrieben wird es nirgends.

Das war auch der Grund warum ich auf der Webseite nach ergänzenden Informationen gesucht habe.

Speziell ein eindeutiges System wie welche Punkte genannt werden würde (zumindest mir) helfen die Beschreibungen besser zu verstehen. z.B. Bei Machtniveau/Dreieck Punkte diese immer so nennen und das Dreieck-Symbol verwenden. Selbes gilt für Boni: immer z.B. "Bonus"/"Malus" schreiben und das entspr. +/- Symbol verwenden.


Ich glaube ich habe 1w4.org mittels Google-Suche gefunden. Ich war auf der Suche nach einfachen Systemen für Spieler&DM (beides Anfänger). Wobei ich das derzeit noch nicht beurteilen kann, da ich mich noch nicht in alle Bereiche eingelesen habe.

Ja das Regelheft ist schon

Ja das Regelheft ist schon ganz gut, ich bin gerade beim Studium der 2.5.3 Testversion.

Allerdings helfen die diversen kleinen Macken dieser Testversion leider nicht dabei die diversen Mechaniken schnell zu verstehen.

(z.B. sind die kleinen Seitentexte auf andere Seiten gerutscht, sodass sie bei anderen Themen auftauchen; Seitenzahlen in Referenzen stimmen teilweise nicht (mehr?); Beim Ausdruck sind jede Menge der Dreieck-Symbole verschunden - muss erst testen woran das liegt; Was heißt vobsy? Aus dem Kontext geht hervor dass damit das 1W6 System gemeint ist, aber beschrieben wird es nirgends.; Manche Unterpunkte könnten eigene Überschriften oder ähnliches vertragen um sie schnell zu finden.)

Das war auch der Grund warum ich auf der Webseite nach ergänzenden Informationen gesucht habe.

Speziell ein eindeutiges System wie welche Punkte genannt werden würde (zumindest mir) helfen die Beschreibungen besser zu verstehen. Eindeutige und konsequent verwendete Bezeichnungen sind hier m.M.n sehr wichtig.

z.B. Bei Machtniveau/Dreieck Punkte diese immer so nennen und das Dreieck-Symbol verwenden. Selbes gilt für Boni: immer z.B. "Bonus"/"Malus" schreiben und das entspr. +/- Symbol verwenden. ... usw.

Die gewählten Bezeichnungen mögen abweichen, aber ich hoffe die Grundaussage ist angekommen :-)


Ich glaube ich habe 1w4.org mittels Google-Suche gefunden. Ich war auf der Suche nach einfachen Systemen für Spieler&DM (beides Anfänger). Wobei ich das derzeit noch nicht beurteilen kann, da ich mich noch nicht in alle Bereiche eingelesen habe.

Bild von Drak

(sorry für des

(sorry für des Spamfilter… der ist leider nötig ☹ )

Wenn du eine einfachere Beschreibung der Regeln suchst, schau mal in Technophob (wichtig ist der Link zu der Entwicklungsversion: Die ist zwar noch nicht komplett überarbeitet, hat aber fast alle Inhalte). Dafür haben wir klarere Beschreibungen entwickelt, weil es mir im Grundregelwerk immer schwerer fiel, Unklarheiten zu entdecken - Gewöhnung an den Text ist problematisch. Deswegen habe ich entschieden entsprechend unserer Roadmap erst Technophob als Quellenbuch zu den Regeln von 1w6 2.5 zu schreiben, bevor ich das Grundregelwerk überarbeite (und dann endlich Version 3.0 schreibe).

Grobe Entwürfe von einsteigertipps für Spielleiter gibt es in unseren Notizen dazu (raw txt)

Ansonsten habe ich letztens eine Beschreibung der Flyerbücher mit konkreten Beispielen geschrieben, die auch hilfreich sein könnte.

Ich hoffe, das hilft dir! Wenn es nicht reicht, frag einfach ☺

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Bist du ein biologisches Wesen? (5 Zeichen, Groß- und Kleinschreibung zählt!)
Image CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.
Inhalt abgleichen
Über 1w6
Downloads
GNU General Public License v3
GNU General Public License v3
Flattr this ?


„Das EWS ist ein rundum gelun­ge­nes Sys­tem, wenn es darum geht, mit ein­fa­chen Regeln eine Rol­len­spiel­runde aus dem Boden zu stamp­fen.“
— Tim Charzinski in der Rezension bei den Teil­zeit­helden
    was Leute sagen…

Kommunikation im Internet ist in Gefahr!

Liebe Besucher,
leider müssen wir euch kurz unterbrechen:

Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die alle kleinen Kommunikationsplattformen in ihrer Existenz bedroht.

Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr

Vielen Dank für eure Unterstützung!

Euer Drak

Wir sind Teil des #321EUOfflineDay